Tipps

Schlichte Nadelpflanzen zum Verschenken


Nadelpflanzen können die Landschaftsgestaltung qualitativ ergänzen. Das Problem ist jedoch, dass viele von ihnen nicht nur eine besondere Einstellung, sondern auch die Schaffung optimaler Bedingungen erfordern, und dies ist häufig nicht so einfach. Wir empfehlen Ihnen daher, auf unprätentiöse Nadelbäume zu achten.

Es gibt anspruchslose Nadelpflanzen, von denen es einige gibt, so dass aus der allgemeinen Liste diejenige ausgewählt werden kann, die für jede einzelne Datscha am besten geeignet ist. Dies gibt uns die Möglichkeit, Fichte, Kiefer oder Wacholder ohne Probleme zu züchten, die bei gewöhnlichen Nadelbäumen auftreten.

Ephedra werden oft auf unseren eigenen Parzellen gepflanzt, aber das Unangenehmste ist, dass sie sich auf dem Land etwas anders fühlen als in der Natur. Manchmal rettet auch eine qualitativ hochwertige Pflege nicht vor Krankheiten oder Nadelstich.

Warum nicht Wurzel Koniferen im Land nehmen

Zunächst wollen wir die Standardursachen für Nadelkrankheiten beschreiben, um festzustellen, warum einige Arten in Hütten keine Wurzeln schlagen.

Ungeeignetes Klima für Nadelbäume

Vielleicht möchten Sie eine Pflanze in einem Land anbauen, das ein frostiges und trockenes Klima bevorzugt, und Ihr Landhaus befindet sich in einer Region, in der das Klima anders ist. Es ist durchaus realistisch, dass die Pflanze im Gegenteil Feuchtigkeit und Sonne bevorzugt, und in Ihrem Landhaus ist es eher kalt und trockener. Klimaprobleme sind die wichtigsten, aber sie versuchen auch, sie zu umgehen. Für viele wird dies durch Anpassung, Verhärtung und richtige Vorbereitung der Sämlinge erreicht. Es ist jedoch richtiger, sofort diejenigen Pflanzen auszuwählen, die sich in Ihrem Klima festsetzen können.

Falsche Bodenverhältnisse

Einige Arten von Nadelbäumen wachsen und entwickeln sich ihr ganzes Leben lang auf Sandsteinen. Viele können in den Bergen zwischen den Steinen gesehen werden, aber es gibt diejenigen, die einen Standard-Vorortboden bevorzugen. Dies sind wieder angepasste Arten, die seit mehreren Jahren in der Stadt oder in einer Sommerhäuschengenossenschaft kultiviert wurden, Bewässerung, Köder, Kronenbildung und andere Lebensbedingungen erhalten. Es befindet sich auf einem solchen und es lohnt sich, einen Bezugspunkt beizubehalten und auch anzugeben, auf welchem ​​Boden der Nadelbaum Ihrer Wahl wächst. Es ist real, dass Land ihm nicht passen wird. Möglicherweise müssen Sie eine andere Art auswählen oder versuchen, künstliche Bedingungen zu schaffen.

Sämlinge von schlechter Qualität

Wenn Sie die Situation grob einschätzen, dann pflanzen mehr als die Hälfte der Sommerbewohner Pflanzen, die sie gerade mochten. Der zweite Teil sind erfahrene Sommerbewohner oder solche, die Pflanzen professionell anbauen. Aber wenn wir über erstere sprechen, ist es für sie ziemlich schwierig, hochwertige Sämlinge auszuwählen, da selbst die Kriterien manchmal unbekannt sind. Daher fallen verkrüppelte Sämlinge von Nadelbäumen der falschen Sorte, die anfangs mit einigen Krankheiten infiziert waren oder am anfälligsten für Schädlinge waren, in die Sommerhäuschen. Das Ergebnis ist eins - die Pflanze wurzelt nicht und stirbt schnell ab.

Unsachgemäße Pflege von Nadelbäumen

Sie können Fichte oder Kiefer im Land pflanzen, aber es ist nicht bekannt, wie sich die Nadelpflanze in ein oder zwei Jahren verhält. Daher ist es erforderlich, dem jungen Baum eine hochwertige Pflege zukommen zu lassen. In den ersten 5 bis 7 Jahren ist erhöhte Aufmerksamkeit erforderlich, und dies ist eine obligatorische Anforderung. In Zukunft wird es auch unmöglich sein, die Pflanze für sich allein zu lassen - zusätzliche Ernährung, Kronenbildung und andere Pflege sind erforderlich.

Es ist sehr wichtig, die Art der Pflanze, die erworben und gepflanzt wird, und die Anforderungen für ihren Anbau zu untersuchen. Sie können keine allgemeinen Regeln verwenden, da jede Art individuell ist.

Negativer Innenraum

Jedes Haus hat seine eigenen Bedingungen für Pflanzen, die nicht nur vom gesamten Garten, sondern auch von benachbarten Häusern geregelt werden. Die Situation wird klarer, wenn Sie auf den Zustand Ihrer Wirtschaft achten. Zum Beispiel ätzt du Schädlinge und sie tauchen wieder auf, weil die Nachbarn auf beiden Seiten der Straße nicht für ihren Garten sorgen. Das Gleiche gilt für Krankheiten von Bäumen, Sträuchern und anderen Pflanzen, die sich leicht von einem Sommerhaus zum nächsten bewegen lassen. Dies kann sich negativ auf Nadelbäume auswirken, die größtenteils ziemlich skurril sind.

Haustiere und sogar Kinder können sich negativ auf junge Bäume auswirken. Wenn ein Schössling von einem Hund oder von Kindern, die um einen jungen Weihnachtsbaum herumlaufen, gebrochen wird, überlebt er möglicherweise nicht. Für den jungen Baum sollten positive Bedingungen geschaffen werden und versucht werden, sich umfassend um neue Pflanzen zu kümmern. Vielleicht ist das Ergebnis in diesem Fall sogar besser als Sie erwartet haben.

Es gibt viele Gründe für das schlechte Wachstum von Nadelbäumen, aber die wichtigsten sind oben angegeben. Versuchen Sie, auf jede Kleinigkeit zu achten und alle Mängel zu beheben. Dann können Sie eine wirklich gesunde und schöne Nadelbaumpflanze im Land anbauen. Denken Sie aber auch darüber nach, wie Sie die Aufgabe erleichtern können, damit Sie die richtige, angepasste oder einfach unprätentiöse Art auswählen können!

Was sind anspruchslose Nadelbäume

Ihre Liste kann ziemlich umfangreich sein, wenn Sie absolut alle Nadelbäume studieren. Wir brauchen aber nur solche, die folgende Bedingungen erfüllen:

  • Pflanzen können ungeschützt überwintern;
  • Im Winter nicht einfrieren.
  • nicht nass oder trocken werden;
  • nicht von der frühen Frühlingssonne angezündet;
  • Wohlfühlen auf allen Böden.

Die besten unprätentiösen Nadelbäume zum Verschenken

Wir haben eine kleine Datenbank von anspruchslosen Nadelbäumen erstellt, die nur einen minimalen Pflegeaufwand erfordern. Natürlich ist es falsch, sie auf dem Land abzuliefern und für einige Jahre zu vergessen. Aber die Sorgen mit solchen Pflanzen werden viel geringer sein.

Unabhängig davon, für welche Pflanze Sie sich entscheiden, versuchen Sie, die landwirtschaftliche Technologie sowie die notwendigen Bedingungen für die ersten Lebensjahre zu studieren, während sich der Nadelbaum stabilisiert und an Kraft für die weitere Entwicklung gewinnt.

Schlichte Wacholder für eine Sommerresidenz

Von der Gesamtzahl der unprätentiösen Nadelbäume ist die größte Anzahl unter den Wacholderbüschen. Pflanzen wachsen schnell und werden kräftiger, fühlen sich in der Sonne und im Schatten auf fast allen Böden normal an. Am besten geeignet, um Wacholder auf der Piste oder in Steingärten zu pflanzen.

  • Wacholder ist Chinesisch. Chinesischer Wacholder oder Juniperus chinensis ist eine wahrhaft luxuriöse Pflanze mit einer bronzegelben Farbe. Der Nadelbaum ist resistent gegen verschiedene Wetterbedingungen sowie gegen viele Krankheiten. Sie wird bis zu 2 m hoch und breitet sich über den Radius in etwa der gleichen Entfernung aus. Sie zeigt dichtes Grün.
  • Wacholder horizontal Juniperus horizontalis. Wir präsentieren Ihnen eine Art unprätentiösen Wacholder namens Andorra Compact. Dies ist eine kleine Pflanze, die bis zu 30-40 cm groß wird, sich aber bis zu 1 Meter an den Seiten ausbreitet. Nadeln von sehr interessanter Farbe - mit Grau-, Blau- und Grautönen, die im Winter eine violettere Farbe bekommen. Wacholder fühlt sich auf Sandsteinen in einer feuchten Umgebung gut an, verträgt normalerweise sowohl die Sonne als auch Teilschatten.

  • Juniper Horizontal Wilton. Diese Art ist ein ursprünglicher Strauch, der sich mit einem dichten Teppich aus silberblauen Nadeln auf dem Boden ausbreitet. Wacholder eignet sich hervorragend für die Landschaftsgestaltung, insbesondere für die Dekoration von Steingärten, da er in der Höhe nur 10-15 cm beträgt, in der Breite jedoch mehrere Meter hoch wird!

Darüber hinaus möchte ich die folgenden Arten in die Liste der unprätentiösen Wacholder aufnehmen - Blue Spider, Prince of Wales und Juniper Cossack.

Schlichte Fichte zum Verschenken

Viele von uns haben heute versucht, Fichten zu züchten oder zu züchten. Es ist jedoch zu wissen, dass die unprätentiösesten die folgenden sind:

  • Norwegische Fichte oder, wie man es nennen kann, Picea abies. Im Moment empfehlen wir Ihnen, Barryi zu fichten! Dies ist eine Zwergform, die sehr langsam wächst, sich aber als starke und ziemlich widerstandsfähige Pflanze zeigt. Etwa 8-10 Jahre nach dem Pflanzen kann die Fichte eine Höhe von 2 Metern erreichen. Die Nadeln der Fichte sind dunkelgrün mit einem reizvollen Schimmer, und die Krone in den ersten Lebensjahren ist rund. Fichte verliert beim Aufwachsen diese Form.

  • Picea abies Nidiformis ist eine weitere schöne und einzigartige Fichtenart, die überrascht und positive Emotionen hervorruft. Diese Nadelpflanze ist eine nestförmige Zwergform, die in der Landschaftsgestaltung sehr gefragt ist. Wir können sagen, dass die Pflanze keinen Stamm hat, da alle Zweige und Triebe mit einem fächerförmigen Fächer wachsen. Dies beeinträchtigt jedoch nicht die Originalität der Nadelpflanzen. Die Nadeln sind kurz, oft hellgrün gefärbt und die Pflanze wächst nur 0,5 m, die Breite erreicht 1 m, wodurch die Pflanze eine sehr schöne Form annimmt.
  • Die gewöhnliche Blautanne Glauca Globosa ist eine Halbzwergart, die sehr langsam wächst. Erst im Alter von 27-30 Jahren erreicht die Pflanze eine Höhe von 3 m. Die Krone ist rund und die Nadeln sind blau und silberblau, sehr stachelig.

Schlichte Kiefern auf dem Land

Unter den unprätentiösen Kiefern kann Folgendes aufgeführt werden:

  • Latschenkiefer Pinus mugo, auch Wintergold genannt. Sehr klein, langsam wachsend, bis zu einem halben Meter in 10 Jahren, ist es eine gedrungene und kugelförmige Pflanze von hellgelber oder sogar goldgelber Farbe. Aufgrund seiner einzigartigen Farbe und Wuchs passt Kiefer perfekt in die Landschaftsgestaltung des Hauses;

  • Latschenkiefer Ophir. Dies ist ein weiterer Vertreter der anspruchslosen Nadelbäume, der sein ungewöhnliches und sogar erstaunliches Aussehen zu gefallen vermag. Die Kiefer ist sehr klein und rund und wächst in etwa wie die Vorgängerarten, nur bis zu einem halben Meter in 10 Jahren. Im Winter sind die Nadeln der Pflanze golden und im Sommer grün, was bedeutet, dass ein solcher Fall in der Landschaft im Allgemeinen unersetzlich ist.

Wie Sie sehen, handelt es sich um unprätentiöse Nadelbäume, von denen es viele gibt. Wir haben nur einige aus der allgemeinen Liste aufgeführt, aber jeder unserer Leser hat es bereits geschafft, sich auf eine bestimmte Form zu beschränken, die er für seine Datscha auswählen wird.

Ich möchte auch erwähnen, dass Nadelbäume, unabhängig von Wachstum und Farbe, perfekt in Landschaftskompositionen passen, ob es sich um ein im ultramodernen Stil erbautes Sommerhaus oder ein Grundstück mit klassischen Formen und ähnlichen Gebäuden handelt. Achten Sie unbedingt auf die Kiefern und Fichten, wenn Sie anfangen, das Haus zu erkennen oder etwas auf seinem Territorium zu ändern.

Schlichte Gartenpflanzen (Video)

Schlichte Nadelbäume für Ferienhäuser gefunden und installiert! Jetzt müssen Sie sich nur noch sorgfältig an die Regeln der Landtechnik halten und sich die Zeit nehmen, bis die Jungpflanzen wieder kräftiger werden, um uns mit ihrem charmanten Aussehen und dem frischen Aroma noch viele Jahre im Land zu erfreuen.


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos