Anleitung

Das zähe Kriechen: Anbau und Verwendung im Landschaftsbau


Zärtlichkeit - eine Pflanze, ohne die man sich keinen echten Garten vorstellen kann. Im Mai und Juni erfreut es das Auge oft mit seinen hellblauen Blüten. Aber ist es einfach, es anzubauen? Gibt es irgendwelche Fallstricke? Lass es uns herausfinden.

Anlagenbeschreibung

Kleine Kriechpflanze (Ajuga Reptans) oder Ayuga - mehrjährige krautige Pflanze, gehört zur Familie der Lamiaceae (Lamiaceae). Die Höhe erreicht bis zu 20 cm, die Stiele stehen aufrecht. Die Blüten sind klein, es gibt weiß, blau, blau und pink. Die Pflanze gehört zur Bodenbedeckung, da ihre Blätter kriechen und in den Nebenhöhlen wurzeln. Ein charakteristisches Merkmal ist das Fehlen von Wurzeltrieben, wodurch die Pflege erleichtert wird.

Ayuga ist allgegenwärtig: In fast ganz Europa, im europäischen Teil Russlands, im Kaukasus, in der Türkei, im Iran und sogar in Nordafrika: in Algerien und Tunesien. Es wächst sowohl in Wäldern (normalerweise laubabwerfend) als auch in Lichtungen und Rändern zwischen Büschen, was auf eine anspruchslose Pflege hinweist.

Sortenvielfalt

Heute gibt es etwa 45 Ayuga-Arten, die in verschiedenen Teilen der Welt vorkommen. Anfangs wurde die Pflanze für ihre leuchtend blauen Blüten in Erinnerung gerufen, aber die Züchter hielten hier nicht an und züchteten verschiedene Sorten. So wird heute eine große Auswahl an kriechenden Insekten präsentiert: Gärtner haben nicht nur eine Veränderung der Blütenfarbe selbst, sondern auch der Blätter erreicht.

  • Atropurpurea (Ajuga reptans Atropurpurea) - Nach der Beschreibung hat diese Art Blätter von ungewöhnlicher violettbrauner Farbe, die Blüten sind dunkelblau. Sie wird normalerweise 15-20 cm hoch. Bei richtiger Pflege blüht es von Mai bis Juni aktiv.

  • Mehrfarben (Ajuga reptans Multicolor) - Ein Merkmal dieser Sorte sind die Blätter. Auf den ersten Blick mag es so aussehen, als ob die Pflanze vollständig verbrannt ist, aber dem ist nicht so. Tatsächlich sind die Blätter nicht einheitlich gefärbt, sondern fleckig: Auf einem dunkelgrünen Blatt sind gelbe, rosa und hellgrüne Flecken zu sehen. Die Blüten sind dunkelblau.
  • Variegata (Ajuga reptans Variegata) - bei dieser sorte sind die blätter mit einem cremeweißen streifen eingefasst, an sich sind sie runder und nicht länglich. Minimale Pflege erforderlich.
  • Schokoladensplitter - Dieses kleine Ding hat die kleinsten Blätter (nur 3-4 cm lang), und ihre Farbe ist ungewöhnlich - schokoladenbraun. Die Stiele sind niedrig, liegen aber eng beieinander.

  • Burgunder-Glühen (Ajuga reptans Burgunder-Glühen) - Die Färbung des Blattes dieser Sorte von Zähigkeit kann in keiner anderen Pflanze gefunden werden. Die Mitte des Blattes ist grün und verwandelt sich sanft in einen purpurnen Himbeersaum. Die Ränder des Blattes sind rosa-weiß. Außerdem können Blumen verschiedene Farben haben.
  • Schwarze Jakobsmuschel (Ajuga reptans Black Scallop) - bei dieser sorte sind die blätter groß gewellt mit gezackten rändern und brauner farbe.

Wie man eine Hartnäckigkeit pflanzt

Es sind keine besonderen Fähigkeiten erforderlich, um Ayuga zu pflanzen. Diese Pflanze ist so unprätentiös und hartnäckig, dass sie ohnehin sprießen wird, egal wie ungeschickt Sie im Garten sind.

  • Ein Creeper-Überlebender wächst sowohl im Schatten als auch im Licht gut (vermeiden Sie jedoch Bereiche mit direkter Sonneneinstrahlung). Sie wächst gut unter Sträuchern.
  • Sie fühlt sich auf jedem Boden wohl, bevorzugt aber Lehm und lehmigen Sand.

Ayuga pflanzen und züchten

  • Benötigt mindestens minimale Niederschläge. Es kann innerhalb eines Monats Dürre ertragen. Das Gießen neu gepflanzter Setzlinge oder Samen ist jedoch mindestens in der ersten Woche erforderlich. Zuerst brauchen sie gute Pflege.
  • Stellen Sie das kleine Ding nicht an Orten auf, an denen Tiere laufen oder darauf laufen können. Diese Pflanze ist sehr empfindlich gegen mechanische Beanspruchung. Die Zerbrechlichkeit der Stängel macht sich auch auf dem Foto bemerkbar.

Wie pflege ich hartnäckig?

Die Pflege von Ayuga verursacht keine besonderen Schwierigkeiten:

  • Mehrmals im Monat gießen.
  • Jedes Frühjahr ist es wünschenswert, einen universellen Top-Dressing in den Boden einzuführen.

  • Wenn Sie nicht möchten, dass die Pflanze wächst, jäten Sie sie einfach aus und entfernen Sie die zusätzlichen Triebe. Glücklicherweise gibt es keine Fallen in Form schwer erreichbarer Wurzeln.
  • Von den Schädlingen sind Ayuga nur um Schnecken und Gartenschnecken besorgt, die gerne üppiges Laub fressen. Es ist jedoch sehr einfach, sie loszuwerden: Gießen Sie den Boden mit Kalkmörtel, und ungebetene Gäste werden gehen.

Hartnäckigkeitszucht

Blumenkultur vermehrt sich durch Samen und Tochterrosetten. Darüber hinaus wird am häufigsten die zweite Methode angewendet. Er ist auch der einfachste:

  • Trennen Sie die erforderliche Anzahl Stecklinge von der Mutterpflanze.
  • pflanze sie in einem Abstand von etwa 20 cm in die Erde;
  • Vergessen Sie nicht das erste Mal über das Gießen;
  • Sie können von Mai bis September eine Blume pflanzen.

Es ist zu beachten, dass nur die vegetative Vermehrung (Triebe) den Erhalt der Dekorativität gewährleistet.

Die Nutzung der Überlebensfähigkeit in der Landschaftsgestaltung

Zärtlichkeit ist eine ideale Zierpflanze, die häufig in der Landschaftsgestaltung verwendet wird. Darüber hinaus eignet es sich hervorragend als Hintergrund für ein Foto.

  • In Blumenbeeten gut aussehen.
  • Fühlt sich auf der Piste zwischen den Steinen gut an.
  • Hierfür eignen sich Grenzplantagen entlang der Gleise.
  • Sie wird eine großartige Bewohnerin des Steingartens sein.
  • Es wird im Vordergrund im Blumengarten großartig aussehen.
  • Es sieht bei der Zusammensetzung von Nadelbäumen vorteilhaft aus.
  • Es ist angebracht, die Pflanze am Ufer eines Reservoirs unter hohen Pflanzen zu pflanzen.
  • Da es sich um eine immergrüne Pflanze handelt, ist sie für einen Wintergarten geeignet.
  • Es kann in gekauften oder selbst hergestellten Behältern angebaut werden.
  • Mit Hartnäckigkeit können Sie schwer zugängliche schattige Stellen (Stammkreise, Ecken von Zäunen) erfolgreich pflanzen.
  • Aufgrund der Tatsache, dass die Pflanze medizinische Eigenschaften hat, wird sie bemerkenswerterweise in medizinischen Blumenbeeten Wurzeln schlagen.

Kompatibilität mit anderen Pflanzen

Aufgrund der ungewöhnlichen und eintönigen Farbe der Blätter ist es besser, einen Pächter neben monophonen Pflanzen zu pflanzen. Es sollte auch beachtet werden, dass Ayuga als Aggressor-Pflanze eingestuft ist (es erobert das Territorium leicht von kleinen Blüten). Daher ist es besser, Pflanzen zu wählen, die ihr Territorium als Nachbarn "verteidigen" können. Zärtlichkeit passt gut zu folgenden Pflanzen:

  • Farne;
  • Iris
  • Rudbeckia;
  • Laus;
  • Delphinium.

Wenn Sie noch kein Ayuga im Garten haben, korrigieren Sie diesen Fehler sofort! Wie Sie sehen, macht diese Pflanze nur Spaß: Sie sieht wunderschön aus, ist pflegeleicht und lässt sich gut vermehren und ist mit anderen Pflanzen weitgehend kompatibel. Wenn Sie eine Hartnäckigkeit gepflanzt haben, werden Sie den anspruchslosesten und einen der schönsten Bewohner Ihres Blumengartens bekommen!


Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos