Rat

Tomate Moskvich: Bewertungen, Fotos


Es gibt viele Sorten und Hybriden von Tomaten. Züchter in verschiedenen Ländern züchten jährlich neue. Die meisten von ihnen wachsen gut in Regionen mit warmem Klima. Es sollte so sein - Tomate ist eine südländische Kultur und liebt Wärme. In den nördlichen Regionen und insbesondere auf freiem Feld gibt es nur wenige Tomaten, die Früchte produzieren können. Jede dieser Sorten ist einfach Gold wert. Unter ihnen ist die alte, aber immer noch nicht an Bedeutung verlorene Tomate Moskvich, deren Beschreibung und Eigenschaften nachstehend aufgeführt sind. Muskovit-Tomate auf dem Foto.

Funktion und Beschreibung

Die Tomatensorte Moskvich wurde bereits 1976 in das staatliche Register der Zuchterfolge aufgenommen. Es wurde am Institut für Allgemeine Genetik erstellt. N.I. Vavilov von der Kreuzung der Sorten Newski und Smena 373 und ist für den Anbau in vielen Regionen bestimmt, einschließlich der Regionen Archangelsk und Murmansk, den Republiken Komi und Karelien. Die Wachstumsbedingungen dort sind wirklich extrem. Und die Moskwitsch-Tomate hält ihnen nicht nur gut stand und wächst auf freiem Feld, sondern liefert auch eine gute Ernte von Tomaten, von denen die meisten am Rebstock rot werden. Und jetzt mehr über die Moskwitsch-Tomate.

  • Die Sorte Moskvich reift früh. Auf freiem Feld können bereits am neunzigsten Tag die ersten reifen Tomaten verkostet werden. In einem kühlen Sommer verlängert sich dieser Zeitraum um 1,5 Wochen.
  • Tomate Moskvich gehört zu den bestimmenden Sorten. Es beendet sein Wachstum unabhängig, wenn 3-4 Bürsten am Hauptstiel gebildet werden.
  • Der Busch der Sorte Moskvich ist Standard, stark. Seine Höhe überschreitet 40 cm nicht. Die Blätter sind dunkelgrün, leicht gewellt. Das Laub ist nicht stark.
  • Der empfohlene Abstand zum Pflanzen beträgt 40 cm zwischen Pflanzen in einer Reihe, 60 cm zwischen den Reihen. Wenn der Busch nicht festgesteckt ist, vergrößert er sich aufgrund der Stiefsöhne stark in der Breite.
  • Tomatensorten Moskvich können nicht festgesteckt werden. Wenn Sie jedoch die Stiefkinder unter der unteren Blumenbürste entfernen, reift die Ernte früher und die Tomaten sind größer, aber ihre Gesamtzahl nimmt ab. Durch teilweises Einklemmen können die Büsche häufiger gepflanzt werden - bis zu 8 Stück pro Quadratmeter. m. Eine solche Pflanzung erhöht den Ertrag von Moskvich-Tomaten pro Flächeneinheit, aber es müssen mehr Sämlinge gezüchtet werden. Bei normaler Pflanzung beträgt der Ertrag bis zu 1 kg pro Busch.

Beachtung! Es wird angenommen, dass Moskvich-Tomatenbüsche nicht gebunden werden müssen. Aber dann liegen die Stiefsöhne unter dem Gewicht der Ernte auf dem Boden, was zu einer späten Seuchenerkrankung führen kann. Daher ist es besser, diese Tomatensorte zu binden.

Und jetzt mehr über die Tomaten selbst, die auf dem Foto gezeigt werden:

  • ihr durchschnittliches Gewicht liegt zwischen 60 und 80 g, aber bei guter Pflege kann es 100 g erreichen;
  • die Farbe der Frucht ist hellrot, die Form ist rund, manchmal leicht abgeflacht;
  • der Geschmack der Früchte ist süßlich, der Zuckergehalt beträgt bis zu 3%, die Trockenmasse - bis zu 6%;
  • Die Verwendung von Moskvich-Tomaten ist universell, sie sind gut frisch, behalten ihre Form und knacken beim Beizen und Beizen nicht. Sie ergeben eine gute Tomatenpaste.
  • Im Norden werden die Früchte am besten braun gepflückt und gereift.

Wichtig! Die Tomatensorte Moskvich wurde für die kommerzielle Produktion gezüchtet. Die dichte Haut ermöglicht den Transport ohne Verlust der Verbraucherqualitäten. Es ist gut gelagert und gereift.

Die Beschreibung und Eigenschaften der Moskvich-Tomatensorte werden unvollständig sein, wenn man nicht von ihrer hohen Anpassungsfähigkeit an Wetterkatastrophen und ihrer Resistenz gegen viele Krankheiten des Nachtschattens spricht. Die Bewertungen derjenigen, die die Moskwitsch-Tomate gepflanzt haben, bestätigen dies.

Gute Anpassungsfähigkeit und Kleinwuchs ermöglichen den Anbau dieser Tomaten auf einer Fensterbank oder auf einem Balkon.

Wachsende Eigenschaften

Die Moskwitsch-Tomate wird in Setzlingen angebaut. Sie müssen es Ende März oder Anfang April säen. Zu diesem Zeitpunkt gibt es bereits genug Licht und die Sämlinge werden sich nicht dehnen.

Wachsende Sämlinge

Samen aus dem Laden und solche, die in ihrem Garten geerntet wurden, müssen vor der Aussaat vorbereitet werden. Auf ihrer Oberfläche können Krankheitserreger verschiedener Tomatenkrankheiten enthalten sein. Um sie loszuwerden, werden ihre Samen in einer Lösung von Kaliumpermanganat mit einer Konzentration von 1% oder in einer warmen 2% igen Lösung von Wasserstoffperoxid desinfiziert. Tomaten werden 20 Minuten in Kaliumpermanganat aufbewahrt, und in Peroxid reicht es aus, die Samen 8 Minuten lang zu halten. Nach der Desinfektion werden die Samen in fließendem Wasser gewaschen und in einer wachstumsstimulierenden Lösung eingeweicht. Sie werden nicht länger als 18 Stunden in Lösung gehalten.

Beachtung! Geschwollene Samen sollten sofort ausgesät werden, da sonst ihre Keimrate abnimmt.

Dazu müssen Sie eine Samenmischung aus gleichen Teilen Torfboden, Sand und Vermicompost herstellen. Es wird angefeuchtet und die Saatgutbehälter damit gefüllt.

Beachtung! Vergessen Sie nicht, Löcher in die Behälter zu bohren, damit das Wasser abfließen kann.

Die Samen können sofort in getrennten kleinen Behältern ausgesät werden. Dann werden sie ohne Pflücken gezüchtet und nach 3-4 Wochen einfach in größere Tassen überführt. In jedes Glas oder jede Kassette werden 2 Samen gesät. Nach der Keimung wird die überschüssige Pflanze nicht herausgezogen, sondern abgeschnitten, um die Wurzeln der Tomaten nicht zu verletzen.

Der Behälter ist mit der vorbereiteten Mischung gefüllt, darin werden Rillen mit einer Tiefe von 1,5 cm hergestellt. Der Abstand zwischen ihnen beträgt 2 cm. Der gleiche Abstand besteht zwischen den Samen in einer Reihe. Die bestreuten Samen können mit Schnee bedeckt werden. Schmelzwasser ist gut für Samen. Es erhöht ihre Keimungsenergie und härtet gleichzeitig aus.

Ein Beutel Polyethylen wird auf einen Behälter mit gesäten Tomatensamen Moskvich gestellt und an einen warmen Ort gestellt. Pflanzen brauchen noch kein Licht. Aber er wird sehr gebraucht, sobald die ersten Triebe erscheinen. Der Behälter wird auf eine leichte, vorzugsweise südliche Fensterbank gestellt. Reduzieren Sie die Nacht- und Tagestemperatur um 3-4 Tage auf 12 bzw. 17 Grad. Dies ist notwendig, damit sich die Sämlinge nicht ausdehnen.

In Zukunft sollte die Temperatur tagsüber mindestens 20 Grad und nicht höher als 22 Grad und nachts 3-4 Grad kühler gehalten werden.

Sämlinge einer Tomate der Sorte Moskvich müssen dem Bewässerungsregime entsprechen. Sie müssen es nur gießen, wenn der Boden in den Töpfen austrocknet.

Rat! Fügen Sie beim Gießen jede Woche HB101-Stimulans zu warmem, abgesetztem Wasser hinzu. Ein Tropfen reicht pro Liter. Die Sämlinge wachsen spürbar schneller.

Das Aussehen eines Paares echter Blätter erinnert daran, dass es Zeit für Moskvich-Tomatensämlinge ist, zu tauchen. Sie sitzt in getrennten, besser undurchsichtigen Bechern und versucht, das Wurzelsystem so weit wie möglich zu erhalten.

Warnung! Es ist unmöglich, Sämlinge an den Blättern und noch mehr am Stiel zu fangen. Für Pflanzen ist es einfacher und sicherer, einen Teelöffel zu verwenden.

Nach der Ernte werden Moskvich-Tomatensämlinge mehrere Tage lang vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. In Zukunft wird es mehrmals mit volllöslichem Dünger in einer Konzentration bewässert und gefüttert, die halb so hoch ist wie beim Top-Dressing auf freiem Feld. Der anderthalb Monate alte Tomatensämling Moskvich ist zur Transplantation bereit.

Bodenvorbereitung und Pflanzung von Sämlingen

Moskwitsch-Tomaten lieben fruchtbaren Boden. Daher werden die Betten im Herbst vorbereitet, wobei für jeden Quadratmeter beim Graben mindestens ein Eimer Humus oder gut verfaulter Kompost hinzugefügt wird. Im Herbst wird auch Superphosphat in einer Menge von bis zu 70 g pro Quadratmeter zugesetzt. m Betten. Im Frühjahr werden während der Egge ein Esslöffel Kaliumsulfat und 2 Gläser Asche eingeführt.

Sobald die Bodentemperatur über 15 Grad steigt, können junge Pflanzen gepflanzt werden. Für jede Tomate gräbt Moskvich ein Loch, das gut mit warmem Wasser verschüttet ist.

Rat! Humate in Wasser auflösen - ein Teelöffel pro Eimer und die gepflanzten Sämlinge lassen das Wurzelsystem schneller wachsen.

Nach dem Pflanzen wird der Boden um die Büsche gemulcht und die Moskvich-Tomatenpflanzen selbst werden mit Vlies bedeckt. So wurzeln sie besser.

Pflege im Freien

Gießen Sie die Pflanzen einmal pro Woche vor der Blüte und zweimal während der Blüte und des Gießens von Früchten mit warmem, festem Wasser. Sobald die Moskvich-Tomatenernte vollständig ausgebildet ist, sollte die Bewässerung reduziert werden.

Moskwitsch-Tomaten werden alle 10-15 Tage gefüttert. Dies hängt von der Fruchtbarkeit des Bodens ab, auf dem er wächst. Hierzu eignet sich ein vollständig löslicher Dünger mit den für eine Tomate notwendigen Spurenelementen. Sobald die Pflanzen blühen, wird die Kaliumaufbringungsrate erhöht und eine Befruchtung mit Calciumnitrat durchgeführt, um apikale Fäulnis zu verhindern.

Nach jeder Bewässerung wird der Boden gelockert. Während der Saison werden 2 Hilling durchgeführt, notwendigerweise nach Bewässerung oder Regen.

Tomaten der Sorte Moskvich geben die Ernte im Einklang. Um es zu erhöhen, werden Früchte in blanche Reife geerntet. Der Rest der Tomaten wächst schneller.

Weitere Informationen zur Pflege von Tomaten auf freiem Feld finden Sie im Video:

Referenzen

Irina, 39 Jahre alt, Kargopol

Wir haben einen kurzen Sommer in der Region Archangelsk. Ich pflanze jedoch verschiedene Gemüse, alle thermophilen - in einem Gewächshaus. Ich habe mehrere warme Beete, auf denen ich Tomaten pflanze. Sanka, Khan und Moskvich wachsen am besten. Ich starte seine Früchte für die Verarbeitung. Nicht weil sie geschmacklos sind. Nur die Größe passt. Sie sind sowohl im Glas als auch zum Beizen gut.

Vasily, 43 Jahre alt, S. Udomlya

Ich bin ein vielbeschäftigter Mensch, ich arbeite viel. Ich kann mein Sommerhaus nur am Wochenende besuchen. Ich würde gerne meine eigenen Tomaten anbauen, aber es ist keine Zeit, mich mit einem Strumpfband zu beschäftigen und meine Stiefsöhne abzuschneiden. Dieses Jahr habe ich die alte bewährte Sorte Moskvich gesät. Es besteht keine Notwendigkeit, es zu verdecken oder zu enthüllen. Ich fütterte dreimal pro Saison und regnete Tomaten für mich, von denen es viele gab. Ich dachte, ich könnte nicht auf die Ernte warten. Aber dann kam die Sonne heraus und die Tomaten begannen zusammen zu singen. Mit einem Wort, ich bin mit der Vielfalt zufrieden.


Schau das Video: Tomaten selber anbauen. Tomatensorten im Vergleich. kleine Tomaten große Vielfalt (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos