Rat

Tomaten mit Karottenoberteilen


Tomaten mit Karottenoberteilen sind ein Originalrezept für das Einmachen von Gemüse zu Hause. Die Spitzen geben Tomaten einen ungewöhnlichen Geschmack, der mit nichts anderem verwechselt werden kann. Dieser Artikel bietet verschiedene Optionen zum Einmachen von Tomaten mit Karottenoberteilen.

Wie man Tomaten mit Spitzen salzt: Kochregeln

Nicht nur die Wurzelfrucht, sondern auch die Karottenoberteile enthalten viele nützliche Substanzen. Beim Einmachen überträgt sie sie auf das Gemüse, dem es als Gewürz zugesetzt wird.

  • Der grüne Teil von Karotten hat harntreibende und entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Es enthält Antioxidantien.
  • Es ist nützlich bei Herzerkrankungen.
  • Fördert eine Erhöhung der Lebenserwartung.
  • Es wirkt sich positiv auf die Fortpflanzungsfähigkeit von Männern und Frauen aus.

Darüber hinaus haben mit Karottenblättern konservierte Tomaten einen neuen süßen Geschmack.

Wichtig! Für die Konservenherstellung ist es ratsam, nur frische grüne Spitzen mit kurzen Blättern auszuwählen und diese von Pflanzen zu pflücken, die noch nicht blühen.

Trockene Karottenblätter sind ebenfalls akzeptabel. Sie können verwendet werden, wenn aus irgendeinem Grund keine frischen Karottenoberteile verfügbar sind. Dazu kann es in der Saison zubereitet werden: sammeln, waschen und trocknen. Beim Einmachen sollten trockene Zweige zweimal häufiger genommen werden als frische.

Die erste Stufe der Tomatenkonserven umfasst die vorbereitende Vorbereitung von Dosen und Rohstoffen.

  1. Banken müssen mit Soda gewaschen, über Dampf gehalten und getrocknet werden.
  2. Tauchen Sie die Deckel in heißes Wasser und lassen Sie sie einige Minuten darin.
  3. Dann müssen Sie die Tomaten vorbereiten: Waschen Sie sie unter fließendem Wasser und legen Sie sie in einen separaten Behälter.
  4. Wenn im Rezept neben Karottenoberteilen auch Gewürze angegeben sind, müssen diese auch ein wenig gewaschen und getrocknet werden.

Eingelegte Tomaten mit Karottenoberteilen: ein einfaches Rezept

Dieses Rezept, das als Klassiker gilt, enthält nur Tomaten, Karottenoberteile und Kristallzucker. Es werden keine anderen Zutaten verwendet. Tomaten sind süß und lecker.

Liste und Zubereitung der Zutaten

Für einen 3-Liter-Zylinder benötigen Sie:

  • 2 kg reife, enge Tomaten;
  • ein Bündel Karottenblätter;
  • 1 volles Glas Zucker.

Waschen Sie die Tomaten und Spitzen und legen Sie sie in eine separate Schüssel.

Vorbereitung

  1. Legen Sie frische Deckel auf den Boden des Behälters und legen Sie die Tomaten nacheinander fest darauf.
  2. Gießen Sie kochendes Wasser über sie und lassen Sie es 15 oder 20 Minuten lang warm werden.
  3. Dann die aufgegossene Flüssigkeit in einen Topf geben, auf den Herd stellen und zum Kochen bringen.
  4. Gießen Sie Zucker in die Flüssigkeit, mischen Sie und gießen Sie die Tomaten mit kochendem Sirup.
  5. Die Glasdeckel sofort aufrollen und unter der Decke abkühlen lassen.
  6. Am nächsten Tag nach dem Einmachen müssen sie in einen Kühlraum gebracht werden, wo sie gelagert werden.

Tomatenrezept mit Karottenoberteilen und Gewürzen

Zusätzlich zu Karottenoberteilen können traditionelle Gewürze verwendet werden, um Tomaten zu würzen, die üblicherweise in Gemüsekonserven verwendet werden. Zum Beispiel Peperoni und Lorbeerblätter.

Warnung! In diesem Fall werden die Tomaten nicht nur duftend, sondern auch scharfer im Geschmack.

Liste und Zubereitung der Zutaten

Um Tomaten mit Karottenoberteilen nach diesem Rezept zu schließen, müssen Sie Folgendes einnehmen:

  • 2 kg Gemüse;
  • 5-6 Blätter;
  • 3-4 Lorbeerblätter;
  • 1 großer bitterer Pfeffer oder 2-3 kleine;
  • mehrere Stücke Pimenterbsen.

Um die Füllung vorzubereiten, müssen Sie 50 g Salz, 2-mal mehr Zucker und 100 ml normalen Essig in ein 3-Liter-Glas geben. Tomaten sollten reif, aber fest sein, damit sie nicht unter dem Einfluss von kochendem Wasser platzen. Sie müssen gewaschen werden, die Stiele der Paprika sollten abgeschnitten und auch gewaschen werden. Behälter und Deckel dämpfen und trocknen.

Vorbereitung

  1. Gießen Sie Gewürze auf den Boden der gedämpften Dosen und legen Sie die Deckel, legen Sie die Tomaten darauf.
  2. Kochen Sie Wasser auf dem Herd und gießen Sie es in die Tomaten, bedecken Sie die Gläser mit Deckeln.
  3. Nach 15 bis 20 Minuten die Flüssigkeit in einen Topf abtropfen lassen, zum Kochen bringen, Zucker und Salz hinzufügen, am Ende Essig, umrühren und mit dieser Salzlösung über die Tomatenkonserven gießen.
  4. Rollen Sie die Deckel sofort mit einem Schlüssel auf und stellen Sie die Gläser, die Sie auf den Kopf stellen, etwa 1 Tag lang unter eine warme Decke.
  5. Übertragen Sie sie anschließend an einen dunklen und kühlen Ort, an dem sie den ganzen Winter über aufbewahrt werden.

Tomaten für den Winter mit Karotten, Zwiebeln und Sellerie

Tomaten mit Karottenoberteilen sind lecker und haben ein besonderes Aroma, wenn Sie duftenden Sellerie und würzige Zwiebeln hinzufügen. Natürlich mag nicht jeder den Geruch von Sellerie, aber Sie können trotzdem versuchen, mehrere Gläser nach diesem Rezept zu verschließen.

Liste und Zubereitung der Zutaten

Für eine Dose mit 3 Litern benötigen Sie etwa 2 kg reife Tomaten, 1 großen oder 2 mittelgroße Köpfe mit scharfen Zwiebeln und ein Bündel Karottenoberteile. Gewürze:

  • 1 großes Meerrettichblatt oder ein kleines Stück seiner Wurzel;
  • 3-4 Sellerieblätter;
  • 5–6 schwarze Erbsen und Piment;
  • 2-3 Lorbeerblätter;
  • 1 Teelöffel Dillsamen.

Für die Marinade benötigen Sie 50 g Salz, 100 g Kristallzucker, 100 ml Essig für jeden Zylinder mit einem Volumen von 3 Litern.

Vorbereitung

  1. In vorbereitete sterilisierte Gläser alle Gewürze und Zwiebeln geben, vierteln und die Tomaten so fest wie möglich in Schichten auf die Gewürze legen.
  2. Wasser kochen und die Gläser unter den Hals gießen.
  3. Nachdem Sie sich 15 Minuten lang niedergelassen haben, lassen Sie es wieder in den Topf abtropfen und kochen Sie es ein zweites Mal.
  4. Gießen Sie Salz und Zucker in die kochende Flüssigkeit, gießen Sie eine Minute Essig ein, bevor Sie sie vom Herd nehmen.
  5. Rühren und über Tomaten mit Salzlake gießen.
  6. Verschließen und sofort mit etwas Warmem abdecken.
  7. Übertragen Sie die Gläser nach dem Abkühlen in einen kalten und trockenen Keller oder Keller.

Tomaten mit Karotten, Dill und Knoblauch einlegen

Beachtung! Tomaten, die nach diesem einfachen Rezept in Dosen abgefüllt werden, erhalten mit bekannten Gewürzen einen klassischen Geschmack und ein klassisches Aroma.

Es kann jedem empfohlen werden, der keine Experimente mag, aber bewährte Optionen bevorzugt.

Liste und Zubereitung der Zutaten

Für ein 3-Liter-Glas - ein Standardbehälter zum Einmachen von Tomaten - müssen Sie Folgendes einnehmen:

  • 2 kg Tomaten;
  • ein Bündel Karottenoberteile und frischer grüner Dill;
  • 1 großer Knoblauch oder 1-3 kleine;
  • 2-3 Stücke Meerrettichwurzel;
  • 1 TL Dillsamen;
  • bis zu 10 Erbsen Piment.

Zum Gießen müssen Sie eine Marinade zubereiten: 50 g Speisesalz, 100 g Kristallzucker und die gleiche Menge Milliliter Essig.

Waschen Sie die Tomaten, Karottenoberteile und Dill, schälen Sie die Knoblauchköpfe und teilen Sie sie in separate Nelken. Bereiten Sie Gläser vor - halten Sie sie über Dampf und trocknen Sie sie.

Vorbereitung

Das Verfahren zum Einmachen von Tomaten mit Karottenoberteilen für den Winter gemäß dieser Option unterscheidet sich nicht von den vorherigen.

  1. Geben Sie die Gewürze in Gläser und legen Sie die gewaschenen Tomaten in Schichten darauf.
  2. Gießen Sie kochendes Wasser über das Gemüse und lassen Sie es 15 bis 20 Minuten lang warm werden.
  3. Gießen Sie die Flüssigkeit vorsichtig in eine Schüssel, geben Sie Zucker und Salz hinzu, kochen Sie und gießen Sie 1 Minute Essig ein, bevor Sie sie vom Herd nehmen.
  4. Gießen Sie die Salzlösung sofort über das Gemüse und rollen Sie es auf.
  5. Drehen Sie die Zylinder um, decken Sie sie mit etwas Warmem ab und entfernen Sie sie nach 1 Tag.
  6. Nachdem die Gläser abgekühlt sind, stellen Sie sie in einen kühlen, unbeleuchteten Raum.

Wie man Tomaten mit Karottenoberteilen für den Winter konserviert

Bei der Konservierung von Tomaten für den Winter ist es zulässig, anstelle des üblichen Essigs Zitronensäure zu verwenden. Es wird ihnen eine ausgeprägte Säure geben, aber den charakteristischen Essiggeruch loswerden.

Liste und Zubereitung der Zutaten

Ein 3-Liter-Glas nimmt etwa 2 kg reife Tomatenfrüchte, 5–6 mittelgroße Karottenblätter und Gewürze nach Geschmack auf. Zum Gießen der Marinade: Salz - 50 g, 100 g Kristallzucker und 1 TL Zitronensäure.

Vorbereitung

  1. Legen Sie die gewaschenen Spitzen und Gewürze auf den Boden der Zylinder, auf sie - Tomaten - und gießen Sie kochendes Wasser darüber.
  2. Mindestens 15 oder 20 Minuten aufwärmen lassen, dann das Wasser wieder in die Pfanne gießen und kochen.
  3. Bereiten Sie die Salzlösung vor: Werfen Sie Salz, Kristallzucker und die letzte Säure in die Flüssigkeit.
  4. Korken Sie die Gläser, stellen Sie sie auf den Kopf und bedecken Sie sie mit einer warmen Decke. Wenn sie abgekühlt sind, bringen Sie sie in einen kalten Keller oder Keller.

Bedingungen für die Lagerung von Tomatenkonserven mit Karottenoberteilen

Wie andere hausgemachte Produkte werden Tomatenkonserven mit Karottenoberteilen am besten an einem dunklen und kühlen Ort aufbewahrt.

Wenn es im Haus keinen unterirdischen Speicher gibt, können Sie die Gläser im kältesten Raum lassen, wo sie auch gelagert werden können. Die Haltbarkeit ist in diesem Fall jedoch auf 12 Monate reduziert.

Fazit

Tomaten mit Karottenoberteilen schmecken anders als solche, die nach der traditionellen Methode in Dosen abgefüllt werden. Trotzdem werden sie vielen gefallen. Dazu müssen Sie eine der oben genannten Optionen verwenden, um Ihr Lieblingsgemüse zu konservieren.


Schau das Video: Karotten-Curry vegan (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos