Rat

Hydrangea paniculata Magic Moonlight: Pflanzen und Pflege, Fotos, Bewertungen


Die Hortensie Magic Moonlight erhielt ihren Namen aufgrund der Ähnlichkeit der Farben der blühenden Knospen mit dem Mondlicht. Es ist eine große und sehr dekorative Pflanze mit einer langen Blütezeit.

Aufgrund ihres attraktiven und sehr effektiven Erscheinungsbilds kann diese Kultur zur Dekoration jedes Gartengrundstücks werden.

Beschreibung der Hortensiensorte Magic Moonlight

Hydrangea paniculata dieser Art hat den folgenden offiziellen Sortennamen: Hydrangea Paniculata Magical Moonlight. Diese Pflanze ist ein mehrjähriger Strauch mit einer Höhe von bis zu 2 bis 2,5 m. Ihre Krone, bestehend aus großen Knospen, kann einen Durchmesser von bis zu 1,2 m haben. Die Triebe sind dünn und lang, ihr Laub ist hoch.

Große Hortensien Magic Moonlight Knospen befinden sich an langen Trieben des laufenden Jahres, ihre Länge erreicht 20-35 cm

Die Form der Knospen ist voluminös und länglich. Sie blühen und erreichen einen Durchmesser von 10-15 cm. Es ist schwierig, eine Pflanze zu finden, die in einem nördlichen Klima mit so großen Blütenständen existieren kann.

Die Vegetation der magischen Mondscheinhortensien beginnt Mitte April. Die Blütezeit erstreckt sich von Mai bis August, aber häufig sind Blütenstände zu finden, die im September blühen.

Wichtig! Die Farbe der Blüten hängt von der Menge an Sonnenenergie ab, die die Pflanze erreicht.

Bei schattierten Hortensien bleibt eine cremige grünliche Färbung erhalten. Diejenigen, die der Sonne ausgesetzt sind, werden weiß oder rosa.

Hydrangea Magic Moonlight im Landschaftsdesign

Der Magical Moonlight Hortensienbusch ist über zwei Meter hoch. Gleichzeitig ist die Krone mit einem Durchmesser von ca. 1,2 m dicht mit großen Blüten übersät, die regelmäßig erneuert werden und fast den ganzen Sommer über nicht verschwinden. Ein solcher Vertreter der Flora konnte es einfach nicht verfehlen, die Designer von Gartengrundstücken zu interessieren.

Als Element der Landschaftsgestaltung kann die Hortensie Magic Moonlight verwendet werden als:

  • Heckenfüller;
  • freistehende Anlage;
  • der zentrale Teil eines komplexen Blumenarrangements (z. B. Blumenbeete).

Ein zusätzlicher Vorteil der Sorte ist ihre Fähigkeit, die Farbe der Blütenstände nicht nur durch das Licht, sondern auch durch die Jahreszeit zu verändern: Bis zum Herbst haben die meisten Blüten eine rosa Färbung.

Für diejenigen, die nicht genügend natürliche Blumen haben, wird eine alternative Methode zum Ändern des Hortensienschattens, Magic Moonlight, angeboten. Die Farbänderung tritt auf, wenn die Pflanze mit verschiedenen Farbstoffen gegossen wird. Es ist in Mode, sie in Fachgeschäften zu kaufen.

Um eine spezielle Farbe für die Hortensie Magic Moonlight zu erhalten, werden komplexere Zusammensetzungen verwendet. Um den Blütenblättern eine blaue Farbe zu verleihen, wird beispielsweise Wasser mit Beimischungen von Aluminium- oder Eisensalzen verwendet. Eine rosa Tönung wird erhalten, indem dem Wasser Torf und Kaliumpermanganat zur Bewässerung usw. zugesetzt werden.

Winterhärte der Hortensie Magic Moonlight

Die Pflanze hat eine gute Frostbeständigkeit. Im abgedeckten Zustand hält es kalten Temperaturen bis zu - 29 ° C stand. Die Winterhärte unbedeckter Äste ist deutlich geringer, sie können aber auch negativen Temperaturen (bis zu - 5-8 ° C) standhalten.

Pflanzen und Pflegen von Hortensien Magic Moonlight

Die Pflege der Hortensie Magical Moonlight ist einfach und unprätentiös. Sie besteht darin, die Pflanze regelmäßig zu gießen und zu füttern sowie die Zweige zweimal pro Saison zu beschneiden. In kalten Regionen sollte die Pflanze für die Überwinterung vorbereitet sein.

Auswahl und Vorbereitung des Landeplatzes

Bei der Auswahl eines Ortes zum Pflanzen von Magic Moonlight sollte man davon ausgehen, dass sie keine offenen, sonnigen Bereiche mag. Wenn Sie jedoch einen Busch in den Schatten pflanzen, bleibt seine Farbe grünlich. In diesem Fall ändert sich die Farbe im Laufe der Zeit praktisch nicht. Daher wird eine halbherzige Lösung verwendet - die Magical Moonlight-Hortensiensämlinge werden im Halbschatten mit gleichen Beleuchtungs- und Schattierungsintervallen gepflanzt.

Der Boden sollte leicht sauer, locker und wenn möglich feucht sein. Zum Pflanzen werden drei Jahre alte Hortensämlinge von Magical Moonlight verwendet.

Es ist ratsam, den Standort vor starken Windböen zu schützen

Wichtig! Die Verwendung von sandigen und stark verkalkten Böden ist nicht gestattet, die Hortensie kann auf ihnen absterben.

Landeregeln

Die Hortensie Magical Moonlight wird im Frühjahr oder Herbst gepflanzt. Die erste Option ist vorzuziehen, da die Pflanze relativ schnell Wurzeln schlägt und keine Ruhephase benötigt. Einen Monat vor dem Pflanzen wird der Boden ausgegraben und mit Kompost versetzt.

Die Größe der Löcher hängt vom Entwicklungsgrad des Pferdesystems ab. Es sollte vollständig in sie passen, ohne sich zu überlappen oder zu verdrehen. Beim Pflanzen mehrerer Hortensien bleibt ein Abstand von mindestens 2 m zwischen ihnen, da sich sonst die Kronen gegenseitig stören.

Beachtung! Bei der Anordnung einer Hecke wird dieser Abstand auf 1 m reduziert.

Oft kann der Samen als junge Topfpflanze verkauft werden.

Nachdem die Wurzeln der Hortensie Magical Moonlight mit Erde bedeckt wurden, wird sie gründlich gerammt und mit 10-12 Litern Wasser bewässert. Der Stammkreis sollte mit einer sauren Nährstoffmischung gemulcht werden. Die ideale Option wäre die Verwendung von Torf für diesen Zweck. Die Dicke der Mulchschicht beträgt mindestens 7 cm.

Bewässerung und Fütterung

Nach dem Pflanzen werden im ersten Monat junge Pflanzen täglich gewässert. In Zukunft wird die Regelmäßigkeit der Bewässerung verringert, aber ihre Mengen bleiben gleich. Die Häufigkeit der Bewässerung hängt von den Eigenschaften des Bodens ab. Die Hauptregel: Die oberste Schicht sollte nicht trocken bleiben. Wenn nicht gemulcht wird, sollte der Boden bis zu einer Tiefe von mindestens 5 cm gelockert werden.

Typischerweise werden zwei Fütterungen der Hortensie Magic Moonlight verwendet:

  1. Der Frühling ist ein Vegetationsstimulans. Zu diesem Zeitpunkt wird Harnstoff (20 g pro 10 l Wasser) in einer Menge von 1 Eimer für junge Pflanzen und 2 Eimern für einen Erwachsenen eingeführt. Das Top-Dressing wird während der Knospungszeit angewendet.
  2. Der Sommer wird für spektakuläre Blüte genutzt. In diesem Fall wird eine Mischung aus Superphosphat, Harnstoff und Kaliumsulfat verwendet. Alle Komponenten werden in einer Menge von 30 g aufgenommen und in 1 Eimer Wasser gelöst. Dieses Volumen wird vollständig unter 1 Buchse gegossen.

Manchmal wird auch ein dritter Top-Dressing verwendet, der im Spätherbst durchgeführt wird. Organischer Dünger wird unter der Pflanze in Form von verrottetem Mist oder Kompost ausgebracht. Dies ist ein Standard "Schnee" Top Dressing, um den Busch im Frühjahr mit Nährstoffen zu versorgen.

Wie man Hortensie paniculata Magik Moonlight schneidet

Das Beschneiden der Pflanze ist relativ einfach, sollte aber regelmäßig erfolgen. Dieses Verfahren wird in der Nebensaison durchgeführt und umfasst zwei Phasen:

  1. Im Herbst: Entfernung trockener Blütenstände und Triebe dieses Jahres.
  2. Im Frühjahr: Entfernung gefrorener, beschädigter und kranker Äste, Ausdünnung alter Äste.

Tatsächlich ist der Herbstschnitt der Hortensie Magic Moonlight stimulierend, während der Frühlingsschnitt hygienisch und prägend ist.

Vorbereitung auf den Winter

Ohne Schutz kann die betreffende Sorte Temperaturen von nicht mehr als - 5-8 ° C standhalten. Wenn sich der Gartenbereich in einer südlichen gemäßigten Zone befindet, wird der Hortensienschutz Magical Moonlight möglicherweise nicht benötigt.

Für den Fall, dass im Winter ungünstigere Wetterbedingungen wahrscheinlich sind, muss die Hortensie Magic Moonlight gepflegt werden, indem sie vor Kälte geschützt wird. Die Erwärmung erfolgt in der horizontalen Ebene. In diesem Fall müssen folgende Aktionen ausgeführt werden:

  1. In der Nähe des Busches wird ein Bodenbelag gebaut. Es kann sich um eine beliebige Struktur aus abgefallenen Blättern, Stroh oder Fichtenzweigen handeln.
  2. Die Äste, die den Herbstschnitt bestanden haben, werden auf den Boden gelegt.
  3. Ein Kissen aus Stroh oder Nadeln wird auf die Zweige gelegt. Um es vor Regen und anderen Arten von äußerer Feuchtigkeit zu schützen, ist die oberste Schicht mit Polyethylen bedeckt.
  4. Das gesamte Tierheim ist zusätzlich von oben mit Sackleinen bedeckt. Und wenn der erste Schnee fällt, bildet sich daraus eine weitere 20-30 cm dicke Wärmedämmschicht.

Die Verwendung von Laub als Kissen wird nicht empfohlen, da sie Krankheitserreger von Bakterien- und Pilzinfektionen enthalten können

Reproduktion

Für die Vermehrung von Hortensien können Sie sowohl Samen- als auch vegetative Methoden anwenden. In der Regel werden Rebsorten nicht mit deren Hilfe angebaut. Mit dieser Fortpflanzungsmethode wird die Pflanze für eine relativ lange Zeit gebildet, blüht später, obwohl sie eine größere Ausdauer, aber ein weniger attraktives Aussehen hat. Der Hauptzweck der Saatgutmethode besteht darin, neue Sorten zu erhalten.

Deshalb haben Gärtner komplett auf die vegetative Methode umgestellt. Für die Hortensie Magic Moonlight ist jede der vorhandenen Methoden akzeptabel. Am beliebtesten sind Stecklinge. Es ist relativ einfach und schnell.

Anfang Mai werden 10-15 cm lange Stecklinge geschnitten, die mindestens 2 Knospen haben müssen. Dann wird ein Nährstoffsubstrat hergestellt. Es besteht zu gleichen Teilen aus Flusssand und Torf. In einigen Fällen wird dem Substrat zerkleinertes Sphagnummoos zugesetzt.

In Kornevin vorgetränkte Stecklinge werden in den Untergrund eingebaut und an einen schattigen, kühlen Ort geschickt

Die ersten Wurzeln erscheinen nach 20 Tagen, danach wird die Pflanze an einen dauerhaften Ort verpflanzt.

Sie können die Schicht verwenden, indem Sie einen langen Hortensienzweig auf den Boden biegen, ihn mit Befestigungselementen sichern und mit Erde bestreuen. Am Ende der Saison, wenn das Wurzelsystem gebildet wird, wird die Tochterpflanze von der Mutterpflanze getrennt und transplantiert.

Der einfachste Weg, die Hortensie Magic Moonlight zu vermehren, besteht darin, den Busch zu teilen. Hier ist alles einfach: Im Frühjahr oder Herbst wird die Pflanze vollständig ausgegraben und mit einem Messer in mehrere Teile geteilt. Die Hauptbedingung: Auf jedem Grundstück müssen mindestens drei Knospen vorhanden sein.

Krankheiten und Schädlinge

Die Pflanze ist überdurchschnittlich resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, aber dennoch sollten Sie Ihre Wachsamkeit nicht verlieren.

Die häufigsten Probleme, die bei Magic Moonlight auftreten können, sind:

  1. Spinnmilbe. Es ist schwer zu erkennen, da es sich meistens auf der Unterseite des Blattes befindet. Darüber hinaus sind seine Abmessungen klein. Im Kampf dagegen wird mit Thiofos gesprüht.

    Das Symptom für das Auftreten dieses Käfers ist das Vergilben und Austrocknen des Laubes.

  2. Am Stiel und an den Blättern erscheint Falscher Mehltau. An diesen Stellen erscheinen gelbe Bereiche, die schließlich schwarz werden und austrocknen.

    Wenn die Hortensie von diesem oder einem anderen Pilz betroffen ist, sollten die Zweige mit einer Lösung aus Seife, Wasser und Kupfersulfat behandelt werden.

  3. Chlorose ist nur möglich, wenn die Pflanze mit organischer Substanz mit Stickstoff überfüttert wurde. Es wird empfohlen, die Magical Moonlight-Hortensie mit einer Kaliumnitratzubereitung (nicht mehr als zweimal) und nach einigen Tagen mit einer Kupfersulfatlösung zu gießen.

    Chlorose ist durch einen Verlust der Blattpigmentierung gekennzeichnet

  4. Blattläuse können leicht durch Besprühen mit Anabazin besiegt werden.

    Blattläuse sind eine der gefährlichsten Schädlinge, die sich schnell vermehren.

Fazit

Hydrangea Magical Moonlight ist eine wunderschöne große Blume mit hoher dekorativer Wirkung. Sie können im Garten auf jede für den Gärtner bequeme Weise verwendet werden, das Ergebnis wird immer positiv sein, da das Äußere der Pflanze jegliches Lob verdient. Unprätentiöse Pflege und Pflegeleichtigkeit machen Magic Moonlight zu einer Art, die Anfängern als Gärtner empfohlen werden kann.

Bewertungen von Hortensien Magic Moonlight

Spiridonova Maria Vitalievna, 45 Jahre, Pskov

Hydrangea Magic Moonlight wächst seit mehreren Jahren in meinem Garten. Ich war immer wieder erstaunt über ihre Unprätentiösität und Beständigkeit gegen Kälte und Frost. Lange und üppige Blüte bringt den ganzen Sommer und sogar einen Teil des Herbstes Freude. Die Blume wird einfach für verschiedene Designlösungen erstellt - von einer banalen Hecke bis zu den zentralen Blüten großer Blumenbeete. Während der gesamten Kultivierungsphase hatte ich nur einmal ein wirklich ernstes Problem - als ich erfuhr, dass die Hortensie Magic Moonlight viel Feuchtigkeit benötigt, überflutete sie sie buchstäblich mit Wasser, was später zu Problemen in Form von Pilzen und Fäulnis führte. Dank der natürlichen Stärke des Busches und der rechtzeitig ergriffenen Maßnahmen konnte die Krankheit jedoch besiegt werden.

Alensky Viktor Mikhailovich, 38 Jahre, Wolgograd

Die erste Erfahrung mit dem Anbau der Hortensie Magical Moonlight war erfolglos: Aufgrund des Mangels an Freizeit vergaß ich, sie Ende Herbst zu behandeln. Der Winter in diesem Jahr war hart und schneefrei, und die Pflanze erfror. In Zukunft habe ich solche Fehler nicht wiederholt, und die nachfolgenden Büsche auf meiner Website haben sich perfekt etabliert und blühen seit mehr als einem Jahr. Wir wollten schon immer so große Blumen züchten. Die Größe von einigen ist größer als 27 cm. Wenn Sie sich nicht mit Designentscheidungen beschäftigen möchten, aber dem Garten schnell ein schönes Aussehen verleihen möchten, verwenden Sie für diesen Zweck am besten mehrere magische Moonlight-Hortensienbüsche.


Schau das Video: Hydrangea paniculata Floribunda - auf der Suche nach den schönsten Rispenhortensien (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos