Rat

Rasen-Unkrautbekämpfung


Ein wunderschöner grüner Rasen ist das Markenzeichen eines persönlichen Grundstücks und wie ärgerlich es sein kann, wenn störendes Unkraut durch das grüne Gras wächst und das gesamte Erscheinungsbild der Landschaft beeinträchtigt. Sie können Unkraut auf Ihrem Rasen mechanisch oder mit einer Chemikalie namens Herbizid bekämpfen. Dieser Rasen-Unkrautvernichter ist sehr effektiv, einfach zu bedienen und hat einige andere Vorteile. Informationen darüber, welche Arten von Rasenherbiziden verfügbar sind und wie sie richtig angewendet werden, finden Sie im obigen Artikel.

Was sind Herbizide?

Für viele Menschen, die weit von der Landwirtschaft entfernt sind, ist das Wort "Herbizid" völlig unverständlich, und das Mittel selbst wird im Alltag nicht sehr oft verwendet. Dieses Wort wird aus dem Lateinischen übersetzt als "um das Gras zu töten". Die Substanz ist eine Chemikalie, die Unkraut abtötet. Es kann verwendet werden, um Gemüsekämme und Rasenflächen vor unerwünschter Vegetation zu schützen. Im industriellen Maßstab werden Herbizide zur Behandlung von landwirtschaftlichen Feldern, Eisenbahn- und Autobahnhängen sowie angrenzenden Gebieten eingesetzt.

Nach dem Prinzip des Einflusses auf die Vegetation werden Herbizide unterteilt:

  • Selektive oder selektive Herbizide. Sie sind in der Lage, alle Arten von Pflanzen mit einem bestimmten Merkmal zu zerstören, wie z. B. Laubgräser.
  • Kontinuierliche Herbizide zerstören die gesamte Vegetation im behandelten Bereich.

Mit diesen beiden Herbiziden kann eine Unkrautbekämpfung auf dem Rasen durchgeführt werden. Die Art ihrer Verwendung und das Wirkprinzip sind unterschiedlich, daher müssen Sie wissen und verstehen, wie man mit Unkraut auf dem Rasen umgeht. Dies ist die eine oder andere Chemikalie.

Wichtig! Arbeitende Ameisen scheiden während ihrer lebenswichtigen Aktivität Säure aus, die ein natürliches selektives Herbizid ist und mit Ausnahme von Bäumen der Gattung Duroya jegliches Grün zerstört.

Unkrautbekämpfung über große Entfernungen

Wenn Sie einen Rasen mit Vorbehandlung und Bodenvorbereitung richtig kultivieren, erhalten Sie einen schönen grünen Rasen und müssen nicht darüber nachdenken, wie Sie Unkraut in einem frühen Stadium der Pflanzenpflege entfernen können. Es ist notwendig, den Boden im Voraus vorzubereiten, etwa 3-4 Monate vor der erwarteten Aussaat von Rasengras. Für diese Vorbehandlung werden kontinuierliche Herbizide verwendet.

Die Arbeitstechnologie ist wie folgt:

  • Zunächst müssen Sie das persönliche Grundstück markieren und den Platz des Rasens bestimmen.
  • Nach dem Markieren wird der zukünftige Rasen reichlich mit einer kontinuierlichen Chemikalie bewässert. Ungefähr eine Woche nach der Behandlung beginnt die vorhandene Vegetation auszutrocknen, und nach einer weiteren Woche muss die Stelle ausgegraben werden, Unkraut und Wurzeln, die im Boden verbleiben, müssen entfernt werden.
  • lockerer Boden wird ein wenig gestampft und einen Monat lang in diesem Zustand belassen, während dessen das im Boden verbleibende Unkraut erscheinen sollte;
  • Nach dem Keimen einer neuen Unkrautpflanze wird der Boden erneut mit kontinuierlichen Herbiziden bewässert und nach einer Woche werden die trockenen Vegetationsreste entfernt.
  • Die Chemikalie wirkt einen Monat lang auf Pflanzen. Erst nach dieser Zeit können Sie mit der Aussaat von Rasengras beginnen, das ohne unkrautige "Nachbarn" keimen wird.

Es wird empfohlen, den Rasen vor der Aussaat von Gras mit der oben genannten Technologie im Frühjahr oder Herbst ab September zu verarbeiten. Wenn Sie den Rasen im Herbst behandeln, können Sie den Boden vor dem Auftreten der Schneedecke zuverlässig von Unkraut befreien und mit dem Eintreffen des Frühlings Grassamen ohne chemische Rückstände in den Boden säen.

Wichtig! Einige Herbizide behalten auch 2 Monate nach dem Gebrauch einen Teil ihrer Aktivität bei und zerstören Rasengrassprossen.

Grüne Rasenpflege

Wenn Sie Rasengras in vorbereiteten, gereinigten Boden säen, erhalten Sie einen hochwertigen, ebenen Rasen. Sie können jedoch seine Schönheit und Gesundheit nur erhalten, wenn Sie bestimmte Pflegeregeln befolgen:

  1. Das Rasenmähen ist ein Muss. Es ermöglicht Ihnen, das Pflanzen von Gräsern zu verbessern und Unkraut zu mähen. Jährliche Unkräuter, die regelmäßig den Rasen mähen, haben keine Zeit, Blumen zu formen und Samen zu säen, was bedeutet, dass es nächstes Jahr keine "schädlichen Nachbarn" auf dem Gelände geben wird. Es wird empfohlen, junges Rasengras zum ersten Mal zu mähen, nachdem die Höhe der Blätter 7 cm überschritten hat. Anschließend sollte die Veranstaltung regelmäßig alle 2 Wochen durchgeführt werden.
  2. Durch das Harken des Rasens werden untergroße, lockige Unkräuter, die unterhalb des Mähniveaus liegen, freigelegt und beseitigt. Solche Unkräuter können beispielsweise Bindekraut oder Holzläuse sein. Um das Klettern und Klettern von Gräsern zu bekämpfen, kämmen die Eigentümer der Hinterhofgrundstücke den Rasen nicht nur nach der Arbeit mit einem Trimmer, um die Vegetationsreste zu sammeln, sondern auch, nachdem sie das Gras mit einem Rasenmäher gemäht haben.
  3. Die meisten Stauden haben ein tiefes, hoch entwickeltes Wurzelsystem und es ist nicht immer möglich, sie durch Mähen und Kämmen des Rasens zu bekämpfen. Daher ist es besonders schwierig, Löwenzahn, Disteln oder Kochbananen vom Rasen zu entfernen. Sie können diese Feinde mechanisch bekämpfen, indem Sie Pflanzenwurzeln manuell entfernen. Dazu können Sie mit speziellen Gartengeräten Unkraut entfernen. Es wird unerwünschte Vegetation mit minimaler Beschädigung des Rasengrases entfernen. Die mechanische Kontrolle ist nur dann gut, wenn die Menge an Unkraut gering ist.
  4. Moos infiziert häufig Rasenflächen im Schatten von Bäumen oder in tiefer gelegenen Bereichen. Feuchtes Wetter kann auch ihre Entwicklung provozieren. Die Ausbreitung von Moos sollte durch Belüften des Bodens kontrolliert werden. Dies kann durch Durchstechen des Rasens mit einer Heugabel erfolgen. Durch das Kalken und Düngen des Bodens wird auch die Ausbreitung von Moos auf Ihrem Rasen verhindert.
  5. Bei einer großen Menge Unkraut wird empfohlen, den Rasen mit selektiven Herbiziden zu behandeln. Die chemische Behandlung nimmt wenig Zeit in Anspruch und zeigt eine hohe Effizienz bei der Unkrautbekämpfung. Die Namen und Fotos von selektiven und kontinuierlichen Herbiziden sind unten zu sehen.

Mit der Zeit nimmt die Menge an Unkraut auf dem Rasen ständig zu. Dies liegt an der Tatsache, dass es eine große Anzahl von Samen im Boden gibt, die versuchen, das grüne Gras zu keimen und zu beschatten. Daher können Sie im ersten Jahr des Rasenanbaus nur Methoden zur mechanischen Zerstörung von Unkraut anwenden, aber mit der Zeit wird es schwieriger, mit ihnen umzugehen. Das Fehlen von Maßnahmen zur Zerstörung von Unkraut führt zur vollständigen Verdrängung der kultivierten Vegetation. Deshalb wird der Einsatz selektiver Herbizide im Laufe der Zeit immer relevanter.

Wichtig! Unkraut auf dem Rasen kann mit Herbiziden punktuell zerstört werden, ohne die Chemikalie über die gesamte Fläche zu sprühen, sondern indem die Substanz unter die Wurzel der Pflanze injiziert wird.

Kontinuierliche Herbizide

Wie bereits klar geworden ist, zerstören Herbizide mit kontinuierlicher Wirkung die gesamte Vegetation auf dem Rasen, was bedeutet, dass sie nur während der Vorbereitung des Bodens zur Aussaat von Grassamen oder zur Zerstörung alter Pflanzungen verwendet werden können. Die aus ökologischer Sicht wirksamsten und sichersten kontinuierlichen Herbizide sind:

Tornado

Diese Chemikalie ist eine wässrige Lösung von Glyphosat. Das Medikament wird in Ampullen mit einem Volumen von 5 bis 1000 ml hergestellt. Verwenden Sie eine Substanz zum Besprühen der Pflanzen mit einer auf Wasserbasis hergestellten Lösung. Je nach genauem Namen wird das Medikament "Tornado" gemäß den Anweisungen verdünnt.

Nach der Verwendung des Herbizids Tornado wird die gesamte Vegetation auf dem Rasen in 3 Wochen zerstört. Das Medikament selbst bleibt 2 Monate im Boden.

Das Tornado-Herbizid kann bei jeder Lufttemperatur und bei jedem Wetter angewendet werden. Beim geringsten Schlag auf die Blätter einer Pflanze dringt sie tief in die Wurzel ein und zerstört sie allmählich. Mit Hilfe des Tornado-Herbizids können Sie nicht nur Unkraut, sondern auch Sträucher und hohe Bäume entfernen. Die Chemikalie wird in der Landwirtschaft eingesetzt, da die fehlende Toxizität die Aussaat von Gemüsepflanzen bereits im nächsten Jahr nach der Verarbeitung der Felder ermöglicht. Bei Bedarf kann das Tornado-Herbizid 5 Jahre gelagert werden. Analoga von "Tornado" sind Drogen "Glysol", "Urogan", "Agrokiller" und einige andere.

Wichtig! Glyphosat wurde 2015 als "mögliches Karzinogen" anerkannt, daher lohnt es sich nicht, es zur Reinigung des Bodens für Kulturpflanzen zu verwenden.

Diquat

Dieses Herbizid basiert auf der gleichnamigen Substanz - Diquat. Es ist sicher für die Umwelt und den Menschen und kann zum kontinuierlichen Mähen von Gräsern zur Aussaat von Kulturpflanzen verwendet werden. Die Chemikalie wird verwendet, um Pflanzen bei einer Temperatur von + 15- + 25 zu sprühen0C. Wirkt unmittelbar nach dem Kontakt mit grünen Blättern oder Erde auf Pflanzen. Sie können das Ergebnis der Verarbeitung in 4-7 Tagen sehen. Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit können die Trocknungszeit von Gräsern beeinflussen.

Die Entfernung von Unkraut vom Rasen erfolgt durch Besprühen mit einer wässrigen Lösung des Herbizids. Auf Grasblättern wird Diquat zu Wasserstoffperoxid synthetisiert, das Pflanzenzellen zerstört und austrocknet. Die Chemikalie zersetzt sich schnell und schädigt keine Insekten oder Bodenmikroflora.

Kontinuierliche Herbizide können vor der Aussaat von Rasengras oder zur Entfernung der gesamten Rasenvegetation auf dem Rasen eingesetzt werden. Wenn beschlossen wird, Land auf dem Rasen für den anschließenden Anbau von Kulturpflanzen zu erschließen, ist es vorzuziehen, ein weniger giftiges Präparat zu verwenden, das die Qualität des angebauten Gemüses und der Beeren nicht beeinträchtigt. "Dikvat" für solche Zwecke ist die beste Option, sein Nachteil kann jedoch eine relativ geringe Effizienz im Kampf gegen Unkraut sein.

Eine Übersicht über einige andere wirksame Herbizide mit kontinuierlicher und selektiver Wirkung ist im Video zu sehen:

Selektive Herbizide

Wie kann man Unkraut auf dem Rasen töten, ohne das empfindliche grüne Gras zu beschädigen? Dies ist die Frage, über die viele Landbesitzer verwirrt sind. Und die Antwort in diesem Fall kann nur eine sein: Sie müssen selektive Herbizide verwenden. Unter diesen Chemikalien sind die folgenden Medikamente hochwirksam:

Lontrel 300

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Clopyralid, ein Hormon, das das Wachstum von Unkräutern hemmt und diese zerstört. Das Medikament ist hochwirksam gegen einjährige und mehrjährige Unkräuter wie Löwenzahn, Segge und Wegerich.

Das Herbizid muss nach dem Rasenmähen am frühen Morgen oder nach Sonnenuntergang verwendet werden. Die Substanz wird durch Aufsprühen auf den oberirdischen Teil der Pflanzen aufgetragen. Die Substanz zieht schnell ein und Sie können das Ergebnis auf den behandelten Unkräutern nach 2 Wochen sehen.

Deimos

Wenn Sie den Rasen von Unkraut mit "Deimos" behandeln, können Sie die verhassten Laubpflanzen entfernen. Das Wirkungsspektrum dieses Arzneimittels ermöglicht es Ihnen, etwa 100 verschiedene Arten von Unkräutern gleichzeitig auszurotten. Unkräuter wie Holzläuse, Klee, Löwenzahn und andere können ihm nicht widerstehen.

Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Dimethylaminsalz, das für Pflanzen und Menschen unbedenklich ist. Einmal in Wasser gelöst, wird die Chemikalie verwendet, um den Rasen zu besprühen. Nach 2 Wochen trocknet das Unkraut aus und verdirbt den grünen Rasen nicht mehr. Sie können ohne große Schwierigkeiten mechanisch entfernt werden.

Hacker

Dieses Rasenherbizid ist relativ neu, hat aber aufgrund seiner hohen Wirksamkeit gegen viele Unkräuter bereits große Popularität erlangt. Der Wirkstoff der Chemikalie dringt durch die Blattspreite der Pflanze und blockiert deren Wachstum. Infolge dieses Effekts färben sich die Unkräuter innerhalb einer Woche gelb und trocknen aus, während das Rasengras gesund bleibt.

Die aufgeführten Herbizide für den Rasen gegen Unkräuter mit selektiver Wirkung zeichnen sich durch hohe Effizienz und Umweltsicherheit aus. Sie können zur Behandlung von Rasenflächen verwendet werden, einschließlich Spielplätzen, Parks und Hausgärten. Ihre Sicherheit wird durch die Tatsache bestätigt, dass sie nicht nur zum Entfernen von Unkraut vom Rasen, sondern auch von den Kämmen mit Gemüse- und Beerenkulturen verwendet werden können.

Sie können den Prozess der Behandlung eines Rasens mit selektiven Herbiziden im Video sehen:

Wichtig! Herbizide sind gefährliche Substanzen und müssen mit persönlicher Schutzausrüstung behandelt werden.

Fazit

Das Abtöten von Unkraut auf Ihrem Rasen mit Herbiziden ist eine effektive und relativ einfache Möglichkeit, Ihre Vegetation zu pflegen. Herbizide werden von dem Moment an eingesetzt, in dem der Boden für die Aussaat von Rasengrassamen vorbereitet ist, bis der Rasen vollständig zerstört ist. Zur vollständigen Zerstörung von Kräutern sollten Herbizide "Tornado", "Dikvat" und einige ihrer Analoga verwendet werden. Diese Chemikalien werden schnell mit der gesamten Vegetation auf dem Rasen fertig. Im ersten Jahr des Rasenwachstums können einzelne Unkrautproben auf der grünen Oberfläche gefunden werden. Sie können mechanisch oder durch punktuelle Injektion eines Herbizids unter die Wurzel der Pflanze zerstört werden. Im Falle einer Massenverteilung von Unkräutern wird empfohlen, selektive, selektive Herbizide zu verwenden, die das Unkraut zerstören, aber die grüne Bodenbedeckung nicht beschädigen. Die genaue Wahl, wie der Rasen aus Unkraut behandelt werden soll, hängt von den finanziellen Möglichkeiten und Vorlieben des Landbesitzers ab.


Schau das Video: Rasenpflege: In 6 Schritten zum perfekten Rasen - GartenXXL (Januar 2022).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos