Rat

Kann eine stillende Mutter Geißblatt haben?


Viele Frauen haben Angst, während des Stillens Geißblatt zu verwenden. Die Hauptangst betrifft die hohe Wahrscheinlichkeit, bei einem Kind eine allergische Reaktion zu entwickeln. Tatsächlich ist die Beere während des Stillens jedoch nicht verboten. Es enthält viele Nährstoffe, die ein Kind für die volle Entwicklung benötigt.

Ist es möglich, Geißblatt zu stillen?

Geißblatt ist eine tiefviolette Beere, die auf einem Strauch der Geißblattfamilie wächst. Es hat einen ausgeprägten süß-sauren Geschmack. Die Beere gilt nicht als traditionelles Heilmittel. Darüber hinaus enthält es keine für den menschlichen Körper gefährlichen Substanzen. Daher ist Geißblatt für Frauen, die stillen, nicht verboten. Die Einführung in die Ernährung unterscheidet sich jedoch in einer Reihe von Nuancen, deren Berücksichtigung äußerst wichtig ist.

Früchte nur einer bestimmten Sorte sind zum Verzehr geeignet, da es auch giftige Sorten gibt. Das charakteristische Merkmal von essbarem Geißblatt ist seine helle Farbe und helle weißliche Blüte. Die roten und orangefarbenen Sorten sollten vermieden werden, da sie ungenießbar sind. Wenn Sie giftige Früchte essen, entsteht eine giftige Vergiftung. Es ist gefährlich für das Leben der Frau und ihres Kindes.

Um den sauren Geschmack der Beere zu neutralisieren, müssen Sie sie leicht mit Zucker bestreuen.

Wichtig! Während des Stillens kann Geißblatt verwendet werden, um Fieber zu reduzieren, wenn Medikamente kontraindiziert sind.

Die Vorteile und Nachteile von Geißblatt mit Hepatitis B.

Geißblatt ist eine der Hauptquellen für Vitamine und Mineralien. Seine unbestrittenen Vorteile gegenüber anderen Beeren und Früchten sind frühe Reifung und Frostbeständigkeit. Sie ist Anfang Juni komplett zur Abholung bereit. Während der Stillzeit kann es nicht nur nützlich, sondern auch schädlich sein. Aufgrund der ausgeprägten harntreibenden Wirkung können die Früchte erhebliche Beschwerden hervorrufen.

Bevor Sie Geißblatt zum Stillen essen, sollten Sie dessen Zusammensetzung untersuchen. Es enthält Pektine, die den Darm stimulieren. Der reichlich vorhandene Gehalt an Ascorbinsäure stärkt das Immunsystem, was besonders bei Grippe- und Erkältungs-Epidemien wichtig ist. Mineralien und Vitamine machen Milch nahrhafter, was sich positiv auf die Gesundheit des Babys auswirkt. Das in der Zusammensetzung des Produkts enthaltene Jod gewährleistet das volle Funktionieren des endokrinen Systems, was sich indirekt auf den Prozess der Milchproduktion auswirkt. Gleichzeitig hilft das Produkt, den emotionalen Zustand zu stabilisieren und den Schlaf der neuen Mutter wiederherzustellen. Die wichtigsten Vorteile von Geißblatt während des Stillens sind:

  • Unterstützung bei der Bildung des Bewegungsapparates des Kindes;
  • Wiederauffüllung des Eisengehalts im Körper;
  • Normalisierung des emotionalen Zustands einer Frau und ihres Kindes;
  • Stärkung des Immunsystems;
  • Reinigung des Körpers einer stillenden Frau von Giftstoffen;
  • antibakterielle und entzündungshemmende Wirkung;
  • Hilfe beim Abnehmen nach der Geburt.

Da Geißblatt viele Vitamine und Mineralien enthält, hilft es, Probleme nach der Geburt schneller zu bewältigen. Am häufigsten sind Haarausfall und brüchige Nägel. Durch den regelmäßigen Verzehr von Beeren in Lebensmitteln können Sie die Vitamin- und Mineralreserven auf dem erforderlichen Niveau halten. Darüber hinaus hilft das Produkt, den Stoffwechsel zu normalisieren und Hormone in Ordnung zu bringen. Es lindert Kopfschmerzen und verbessert die Leistung, ist nützlich bei Bluthochdruck.

Trotz der Vielzahl von Vorteilen sollten stillende Frauen bei der Verwendung von Geißblatt Vorsicht walten lassen. Es kann als Allergen wirken, das bei einem Kind eine negative Reaktion in Form eines Hautausschlags hervorrufen kann. Übermäßige Mengen an Geißblatt sind auch unerwünscht, wenn eine Frau Nierenprobleme hat. Aufgrund der harntreibenden Wirkung können sich die Krankheitssymptome verstärken. Mit einer Verschlimmerung chronischer Magen-Darm-Beschwerden verschlechtern lila Früchte das Wohlbefinden und verursachen Bauchschmerzen. Manchmal kann das Essen von Geißblatt während des Stillens den Stuhl Ihres Babys negativ beeinflussen.

Es ist ratsam, den Saft aus dem Geißblatt vor der Einnahme mit Wasser zu verdünnen

Wie man Geißblatt für eine stillende Mutter isst

Während des Stillens darf die Frau täglich ein kleines Bündel Geißblatt essen. Es ist ratsam, es in kleinen Portionen in die Ernährung aufzunehmen. Ärzte empfehlen jedoch nicht, dies früher als 3-4 Monate nach der Geburt zu tun. In den ersten Monaten ist es ratsam, potenzielle Allergene vollständig aufzugeben.

Die optimalste Form des Produkts ist Kompott oder Fruchtgetränk. Es ist strengstens verboten, mehr als 3 EL zu trinken. trinke einen Tag. Es ist unerwünscht, den Saft vor dem Gebrauch zu kühlen. Es sollte Raumtemperatur haben.

Sie können auch getrocknete und gefrorene Beeren verwenden. Die Menge an nützlichen Komponenten während der Wärmebehandlung ändert sich geringfügig. Ein solches Produkt kann in jedem Supermarkt fertig gekauft oder selbst hergestellt werden. Die beste Zeit zum Trocknen und Einfrieren von Beeren ist im Frühherbst. Die zulässige Tagesdosis beträgt 50 g. Im Herbst-Winter-Zeitraum sollten Beeren gegessen werden, um Erkältungen vorzubeugen.

Geißblattmarmelade beim Stillen kann als Ersatz für Desserts mit einer weniger gesunden Zusammensetzung verwendet werden. Es wird Getreide zugesetzt und als Füllung für Backwaren verwendet. Diese Variante ist besonders im Winter relevant, wenn es keine Möglichkeit gibt, das Produkt frisch zu kaufen. Wenn Sie Marmelade verwenden, müssen Sie sich auch an den hohen Kaloriengehalt aufgrund des Zuckergehalts erinnern.

Beachtung! Es wird nicht empfohlen, unmittelbar nach dem Verzehr von Geißblatt Wasser zu trinken, da dies zu Verdauungsstörungen führt.

Gegenanzeigen und Vorsichtsmaßnahmen

Während des Stillens sollte eine Frau mehr für das Vorhandensein von Kontraindikationen für Geißblatt verantwortlich sein. Dies verhindert unerwünschte Folgen für das Kind und die Mutter. Gegenanzeigen sind:

  • Erkrankungen der Nieren und der Gallenwege;
  • niedriger Blutdruck;
  • allergische Reaktion;
  • Verdauungsstörungen.

Wenn Sie Geißblatt während des Stillens verwenden, müssen Sie sich an die Notwendigkeit erinnern, die Dosierung einzuhalten. Selbst das vorteilhafteste Mittel kann gesundheitsschädlich sein, wenn es übermäßig konsumiert wird. Ebenso wichtig ist es zu überwachen, wie das Baby auf die Einführung eines neuen Produkts in die Ernährung reagiert. Es ist ratsam, 2-3 Früchte zu essen und dem Kind zu folgen. Wenn nach 2-3 Stunden keine negativen Symptome auftreten, können Sie die Tagesdosis erhöhen. In den meisten Fällen wird die Beere gut vertragen, ohne Nebenwirkungen zu verursachen.

Fazit

Das Stillen von Geißblatt kann eine großartige Möglichkeit sein, Ihr Immunsystem zu stärken und Ihre Muttermilch anzureichern. Um das Beste daraus zu machen, müssen Sie auch die kleinsten Nuancen berücksichtigen. Wenn Nebenwirkungen auftreten, sollten Sie aufhören, das Produkt zu essen.


Schau das Video: Hebammen-Tipps für Schwangere und Stillende Teil 11: Ernährung in der Stillzeit (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos