Rat

Staude Aubretia (obrieta): Pflanzen und Pflege, Foto von Blumen in einem Blumenbeet


Aubrieta ist eine krautige Staude aus der Kohlfamilie der Ordnung Kohl. Der Name wurde zu Ehren des französischen Künstlers Aubrie vergeben, der erstaunlich schöne Illustrationen für botanische Publikationen schuf. Die Heimat der Blütenpflanze sind die südlichen Regionen Europas - ein Teil Frankreichs, Italiens, der Balkanhalbinsel sowie des Iran und der kleinasiatischen Länder. Die Blume ist sehr beliebt, wird europaweit kultiviert und auch in Russland geliebt. Das Pflanzen und Pflegen einer mehrjährigen Rasur hat ihre eigenen Feinheiten, die befolgt werden sollten, um einen luxuriösen Blumenteppich auf Ihrer Website zu erhalten.

Beschreibung der Abkürzung

Die mehrjährige Aubrieta ist eine immergrüne Blume, deren Triebe über den Boden kriechen. Kleine Knospen mit einem Durchmesser von 0,8 bis 1,5 cm haben viele Schattierungen: Rosa, Violett, Amethyst, Lila, heller Lavendel, Blau, Himbeere. Das Mark ist normalerweise entweder von einem hellen oder einem dunkleren schmalen Rand umgeben. Staubblätter von satter gold-hellgrüner Farbe. Auf den Blütenblättern sind radiale Venenfäden deutlich zu erkennen.

Der Stiel ist flexibel, hat einen runden Querschnitt und eine kurze, samtige, flaumige, satte grüne Farbe. Die Blätter sind lanzettlich, je nach Sorte können sie gezackt oder sogar gezackt sein. Sie sind abwechselnd angeordnet und haben eine hellgrüne, satte hellgrüne oder graugrüne Farbe, oft mit einem hellen Rand am Rand.

Mehrjährige Aubrieta ist in der Lage, auf einer ziemlich großen Fläche einen durchgehenden Teppich mit einer Dicke von 5 bis 23 cm zu bilden. Vierblättrige Knospen befinden sich an den Stielspitzen, sodass die Blüten das Grün fast vollständig bedecken. Die Frucht ist eine Schote mit flachen, schokoladenfarbenen Bohnen.

Die Aubrieta-Staude hat ein unterentwickeltes Wurzelsystem, daher erfordert ihre Kultivierung leichte, gut durchlässige Böden und eine obligatorische regelmäßige Bewässerung. Die Pflanze verträgt Halbschatten, fühlt sich im Hochsommer auf der Südseite gut an.

Winterhärte Abscheulichkeit

Die Aubrieta-Staude wird vom gemäßigten und nördlichen Klima Russlands gut vertragen, sofern ausreichend Schnee vorhanden ist. Sie braucht keine zusätzliche Deckung.

Wichtig! Wenn der Winter frostig und mit wenig Schnee ist, können die Wurzeln beschädigt werden und die Pflanze stirbt ab.

Arten und Arten von Abscheulichkeit

Die mehrjährige Aubrieta hat siebzehn Haupttypen. Es gibt auch viele Hybriden, die von Züchtern präsentiert werden.

Deltamuskel

Aubrieta mehrjährige "Deltamuskel" wird bis zu 15 cm hoch, der Stiel und die Blätter haben eine graue, graugrüne Farbe. Blütenstände razemos, erscheinen Ende Mai bis Anfang Juni und verblassen in 25-35 Tagen. Blumen mit einem Durchmesser von 1 cm sind in tiefem Flieder, Flieder und Dunkelblau gestrichen.

Die Blume eignet sich hervorragend für alpine Rutschen oder Bordsteine ​​entlang von Wegen

Kaskade

Aubrieta mehrjährige "Kaskadnaya" bezieht sich auf selektive Hybridsorten. Stark kurz weichhaarige Stängel und Blätter haben eine helle, grau-grünliche Farbe. Im Mai setzt Aubrieta die ersten Knospen in einem tiefblauen, blauen oder violetten Farbton frei. Der Kern der Blüten ist goldgelb und wird von dunkleren schmalen Rändern begrenzt.

Die Vielfalt ist in vertikalen Kompositionen groß

Hybrid

Aubrieta mehrjährige Kultur - eine der höchsten Sorten, erreicht eine Länge von 20-25 cm. Die Blätter sind hellgrün, lanzettlich und haben hellere, gezackte Kanten. Die Blüten sind klein, rötlich lila.

Das mehrjährige Hybrid-Aubriet verträgt die Überwinterung in gemäßigten Klimazonen perfekt

Anmutig

Aubrieta mehrjährig "Graceful" ist eine mittelgroße Sorte mit einer Höhe von 5 bis 15 cm. Die Stängel sind dünn und verzweigt. Die Blätter sind kurz weichhaarig mit einem glatten und gezackten Rand in einem smaragdgrünen Farbton. Die Form ist eiförmig oder lanzettlich. Es beginnt im Mai zu blühen, endet im Juni und kann mit der zweiten Herbstwelle gefallen. Die Blüten sind hell und dunkelrosa, lila und blau mit goldenen "Augen".

Die mehrjährige Bodendeckerpflanze wächst schnell und bildet einen festen grün-blumigen Teppich

Langfristige Erfahrung in der Landschaftsgestaltung

Aubretia wird normalerweise verwendet, um einen Blumenteppich auf alpinen Rutschen, Rändern und Blumenbeeten zu erstellen. Aubrieta Staude sieht gut aus auf vertikalen Wänden, Leisten, Terrassen. Es kann in Risse zwischen Steinen oder Ziegeln gepflanzt werden, wo es spektakuläre Kaskaden von Grün und Blumen bildet. Aubrieta verblasst und behält das prächtige Aussehen einer durchgehenden smaragdgrünen oder graugrünen Hülle.

Aubrieta Staude wird hervorragend mit anderen Gartenpflanzen kombiniert, deren Blütezeit später kommt. Es kann neben Phlox, Wolfsmilch, Iris gepflanzt werden. Aubretia in einem Blumenbeet ist wunderschön und dies kann auf dem Foto von Blumen gesehen werden.

Aubrieta Staude sieht gut aus in Blumenarrangements

Zuchtmerkmale von Aubriets

Eine blühende Staude kann auf verschiedene Arten vermehrt werden, von denen jede ihre eigenen Vorzüge hat:

  1. Die mehrjährige Aubrieta wächst bemerkenswert aus Samen, einschließlich solcher, die unabhängig voneinander gesammelt wurden, wenn es sich nicht um eine Hybridsorte handelt. Sie werden im Frühjahr sofort in den Boden gepflanzt. Sie sollten auf die Oberfläche des vorbereiteten Bereichs gelegt und mit einer 2-3 cm dicken Schicht sauberen Sandes bestreut werden, wobei ein Abstand einzuhalten ist. Danach gießen Sie es regelmäßig.
  2. Das Schneiden kann im Hochsommer während des geplanten Schnittes erfolgen, wenn die Blume bereits verblasst ist. Verwenden Sie nur die Triebe, die keine Blütenknospen haben. Sie sind in einer Bodenmischung aus gleichen Teilen Sand und leichtem Rasenboden vergraben, die mit Glas oder Folie bedeckt ist. Bei ausreichender Bewässerung wurzeln die Stecklinge bis zum Ende des Sommers und können an einen dauerhaften Ort verpflanzt werden.
  3. Im Frühjahr vor dem Auftreten von Knospen und im Herbst am Ende der Fruchtbildung können Sie die mehrjährige Rasur durch Teilen der Büsche vervielfachen. Zu diesem Zweck wird ein irdener Klumpen mit Wurzeln sorgfältig abgehebelt und sorgfältig mit seinem eigenen Rhizom und seinen eigenen Trieben in mehrere Teile geteilt. In diesem Fall müssen Sie jedoch sehr vorsichtig sein, da schwache Wurzeln keine traumatischen Eingriffe tolerieren.

Rat! Die Aubrieta-Staude kann vor dem Winter im Spätherbst mit Samen bepflanzt werden. In diesem Fall keimt es im zeitigen Frühjahr.

Rasierte Samen direkt in offenes Gelände pflanzen

Die beliebteste Methode zum Pflanzen von Aubrets auf offenem Boden ist Saatgut, Wartung und Arbeitskosten werden in diesem Fall minimiert. Die Aubrieta-Staude zeichnet sich durch eine hervorragende Samenkeimung aus, wenn sie vorbehandelt wird.

Zeitliche Koordinierung

Samen werden im Frühjahr auf offenem Boden ausgebracht, wenn sich der Boden ausreichend erwärmt. Je nach lokalem Klima kann dies Anfang April oder Mitte Mai sein. Auch unter Blumenzüchtern ist die Methode des Pflanzens rasierter Samen vor dem Winter, dem Spätherbst, üblich. Es ist vorzuziehen, da die Sämlinge im ersten Jahr Zeit haben, stärker zu werden und zu blühen.

Standortauswahl und Bodenvorbereitung

Aubrieta Staude ist anspruchslos für die Zusammensetzung des Bodens und der Beleuchtung. Es kann im Halbschatten, unter Baumkronen oder in sonnigen Gebieten wachsen. Es bevorzugt leicht alkalische und saure Böden, daher ist es besser, der Bodenmischung keinen Torf zuzusetzen und den sauren Boden mit gelöschtem Kalk oder Holzasche zu neutralisieren. Es wird auch auf felsigen Gebieten gesät, in Spalten zwischen Felsbrocken, in der Nähe von Steinhecken, zwischen Betonplatten. Sie sind von Steinleisten und Stufen eingerahmt.

Aubrieta Staude ist sehr empfindlich gegenüber übermäßiger Feuchtigkeit in der Region. Wenn das Untergrundwasser dicht ist, die Regenfälle regelmäßig stagnieren, beginnen die Wurzeln zu faulen und die Pflanze stirbt ab.

In lehmigen und überfluteten Gebieten muss darauf geachtet werden, dass eine gute Drainage gewährleistet ist und das Pflanzniveau erhöht wird

Vor dem Pflanzen der Samen muss der ausgewählte Ort ausgegraben, gut verfaulter Kompost oder Humus in kleinen Mengen hinzugefügt und von Unkraut und Wurzeln befreit werden.

Wichtig! Aubrieta Staude mag keine Böden, die mit Düngemitteln übersättigt sind. Je ärmer der Boden, desto besser fühlt er sich an.

Wie man Aubrieta-Samen pflanzt

Bevor Samen in den Boden gesät werden, müssen sie 15 bis 20 Minuten lang in eine schwach rosa Manganlösung getaucht und dann in die Zusammensetzung eines Wachstumsstimulators überführt werden. Befeuchten Sie den Boden vor dem Pflanzen gut und machen Sie flache Markierungen in einem Abstand von 15-20 cm voneinander. Die vorbereiteten Samen verteilen, mit einer Schicht groben Sandes bestreuen, dessen Dicke 3-4 cm betragen sollte. Wenn Stauden zwischen Steinen auf alpinen Hügeln gepflanzt werden, sollten die Samen direkt in die zugänglichen Risse gelegt werden.

Wenn Sie Samen pflanzen, die vor dem Winter mehrjährig unfruchtbar sind, muss die Stelle mit trockenem Laub, gehacktem Stroh, Fichtenzweigen und Abdeckmaterial bedeckt sein. Im Frühjahr sollte es mit Folie geschützt werden, bis Triebe erscheinen.

Pflanzen von aubriet Sämlingen auf offenem Boden

Aubrieta kann auch mit Setzlingen gepflanzt werden, Pflanzen und Pflege auf freiem Feld haben in diesem Fall ihre eigenen Eigenschaften:

  1. Für die Aussaat von mehrjährigen Samen wird empfohlen, Torfbecher zu verwenden, um zarte Sprossen so wenig wie möglich zu stören.
  2. Sie werden nur dann in den Boden gepflanzt, wenn die Frostgefahr vorbei ist, normalerweise Mitte bis Ende Mai.
  3. Die Löcher sollten so gemacht werden, dass der Topf vollständig passt und die Breite 2-mal größer ist.
  4. Zwischen den Pflanzen muss ein Abstand von 8-10 cm eingehalten werden.
  5. Auf die Pflanzung mit einer 5 cm dicken Sandschicht und Wasser mulchen.
  6. Täglich vorsichtig in kleinen Mengen gießen, bis die Sämlinge akzeptiert sind.

Beachtung! Beim Pflanzen von Samen für Setzlinge taucht die mehrjährige Aubriet nicht ab, da die Gefahr besteht, dass die Wurzeln beschädigt werden.

Merkmale der wachsenden Aubretie

Aubrieta Staude ist nur anspruchsvoll genug, aber nicht übermäßige Feuchtigkeit. Andernfalls erfordert es praktisch nicht die Aufmerksamkeit des Züchters.

Staude ist großartig mit der richtigen Pflege.

Bewässerungs- und Fütterungsplan

Die verwurzelte mehrjährige Angst vor Erwachsenen wird bewässert, wenn der Boden austrocknet. Übermäßiges Gießen führt zu einer Zunahme der grünen Masse zum Nachteil der Blütenknospen und dann zum Absterben der Pflanzen. Nach dem Gießen ist es ratsam, den Boden leicht zu lockern, während das aufgetretene Unkraut entfernt wird. Das Mulchen mit Stroh, trockenem Gras, Rinden- oder Sandstücken ergibt eine gute Wirkung.

Mehrjähriges Aubriet erfordert zweimal pro Saison ein minimales Dressing - vor der Blüte und im Herbst nach dem Ende der Fruchtbildung. Sie können jeden komplexen Dünger für kaliumhaltige Blumen verwenden.

Beschneidung

Der Schnitt erfolgt im Hochsommer nach dem Ende der ersten Blütenwelle. Diese Maßnahme erneuert Pflanzen und stimuliert das Wachstum von Herbstknospen. Im Herbst werden die Blumen nicht abgeschnitten, sodass sie besser überwintern können. Damit die mehrjährige Rasur reichlich blühen kann, müssen verwelkte Knospen abgeschnitten werden.

Überwinterung

Die mehrjährige Aubrieta verträgt leicht strenge Winter, wenn die Schneedecke tief genug ist. Wenn ein Winter mit wenig Schnee erwartet wird, können die Pflanzungen zusätzlich mit Fichtenzweigen, Stroh, trockenen Blättern und Gras bedeckt werden.

Krankheiten und Schädlinge

Die Aubrieta-Staude zeichnet sich durch eine erhöhte Resistenz gegen Virusinfektionen und Schädlinge aus. Nur geschwächte Büsche können Mehltau ausgesetzt sein, der sich in einer weißen Blüte auf den Blättern äußert. Zur Bekämpfung dieser Pilzkrankheit ist eine kolloidale Schwefellösung perfekt.

Die gefährlichste für die mehrjährigen Blattläuse ist die gemeine grüne Blattlaus. Es wird von Ameisen über das Gelände verteilt und vermehrt sich mit enormer Geschwindigkeit. Um es loszuwerden, helfen spezielle insektizide Präparate wie "Karbofos". Richtige vorbeugende landwirtschaftliche Techniken und die Zerstörung von Ameisenhaufen dienen als vorbeugende Maßnahmen.

Fazit

Das Pflanzen und Pflegen einer langfristigen Rasur ist keine große Sache. Selbst unerfahrene Züchter bewältigen diese Aufgabe erfolgreich. Die Hauptfeinde einer wunderschönen Blume sind stehendes Wasser im Boden und Überbewässerung. Der Rest der mehrjährigen Rasur ist äußerst unprätentiös. Es kann auf erschöpften Böden, in Rissen zwischen Steinen, im Halbschatten und in der Sonne wachsen. Die Pflanze wird häufig in der Landschaftsgestaltung verwendet, um malerische Kaskaden, Ränder und blühende Teppiche zu schaffen.


Schau das Video: Garten-Bepflanzung mit ausdauernden Stauden; Video von 3 Jahreszeiten (Dezember 2021).

Video, Sitemap-Video, Sitemap-Videos